»Wo warst du, Gott?« (Gebundene Ausgabe)

Glaube nach Gewalterfahrungen

  • Kompaktwissen für Seelsorger*innen und Betroffene
  • Unverzichtbare Sensibilisierung für jede Kirchengemeinde
  • Mit einem Geleitwort von Bischöfin Kirsten Fehrs
  • Verlag Herder
  • 1. Auflage 2022
  • Gebunden
  • 208 Seiten
  • ISBN: 978-3-451-39330-3
  • Bestellnummer: P393306

Gewalt ist in unserer Gesellschaft weit verbreitet, auch in jeder Kirchengemeinde gibt es Betroffene. Das Buch öffnet dafür die Augen. Es informiert über die daraus resultierenden Verletzungen und vermittelt wichtiges Grundwissen über Traumata. Sodann fragt es: Was macht Gewalt mit dem Glauben der Betroffenen? Wie muss sich unser Nachdenken über Gott und den Glauben verändern, wenn wir die Erfahrungen von Gewaltopfern ernst nehmen? Wie können Kirchen zu traumasensiblen Gemeinschaften wachsen? Und wie kann christliche Spiritualität diesen Abgründen begegnen? Pflichtlektüre für alle Seelsorger*innen und kirchlich Engagierten. Verlässliche Erstinformation für Betroffene, deren Freund*innen und Angehörige.

Mit einem Geleitwort von Kirsten Fehrs

Autor

Andreas Stahl, geb. 1989, Dr. theol., ist evangelischer Pfarrer und Traumafachberater. Er studierte Theologie in München, Jerusalem, Erlangen, Hong Kong und Stellenbosch und promovierte in Münster über „Traumasensible Seelsorge“. Er ist Mitglied der Initiative Gottes-Suche: Glaube nach Gewalterfahrungen (www.gottes-suche.de).

Thematisch verwandte Produkte

Praktische Theologie
Zurück Weiter
Bitte haben Sie einen Augenblick Geduld.
 
Weiter shoppen Zum Warenkorb Sie haben einen Artikel in den Warenkorb gelegt. Weiter shoppen Zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um die Merkliste nutzen zu können.

Artikel

Ausgabe

Einzelpreis

Menge

Gesamtpreis