Das Markusevangelium (eBook (PDF))

Pointen, Rätsel und Geheimnisse

  • Eine Entdeckungsreise in 70 pointierten, je für sich lesbaren Kurztexten
  • Von einem ausgewiesenen Markus-Experten (50 Jahre Forschungstätigkeit!)
  • Verlag Herder
  • 1. Auflage 2018
  • virtuell (Internetdatei)
  • 214 Seiten
  • ISBN: 978-3-451-81976-6
  • Bestellnummer: P819763

Das Markusevangelium kurzweilig und prägnant erschlossen

Der vorliegende Band bietet keine schwerfällige Abhandlung zum Markusevangelium, sondern eine lockere Sammlung kurzer Essays, die sich zu einem Ganzen zusammenfügen. Die Strukturen, Rätsel, Paradoxien und Pointen des Werkes werden in den Blick genommen. Die Essays sind in sich abgerundet, selbstständig und je für sich lesbar. Aus unterschiedlichen Perspektiven werfen sie Schlaglichter auf das Buch des Evangelisten. Dieses wird gelesen als eine fiktive Erzählung über ein reales und wahres Ereignis. Erinnert wird an den geschichtlichen Anfang des Evangeliums. Durch diese fundierende Erinnerung sollen die Leser angeregt werden, eine theologische Lösung ihrer aktuellen religiösen Fragen zu suchen: Schläft Gott etwa? Kümmert er sich nicht? Warum greift er nicht ein? Wann kommt der Retter? Auf einen Nenner gebracht: Das Markusevangelium könnte eine Lösung des Problems der Theodizee sein, in Erzählform!

Für diese Erzählung gelten daher die Regeln der Erzählkunst und für ihre Interpretation die Methoden der literarischen Erzählforschung. Die Absicht dieses Bandes ist es, darauf aufmerksam zu machen und Hilfen zu geben, das Evangelium als Erzählung zu lesen. Wir kennen uns im Allgemeinen mit Erzählungen aus, aber wir sind nicht daran gewöhnt, unsere literarischen Erfahrungen auch auf die Evangelien anzuwenden. Wir suchen im Text nach den Fakten, die wir für die Wahrheit halten, ohne zu merken, dass sie uns in der Fiktion begegnet. Die Frage, wie es faktisch gewesen ist, bringt uns ihr keinen Schritt näher. Denn die Wahrheit erscheint nicht in, sondern hinter den Fakten.

Eine Entdeckungsreise in 70 pointierten, je für sich lesbaren Kurztexten. Ein völlig neuer Zugang zum Markusevangelium.

Autor

Ludger Schenke, Dr. theol., geb. 1940, ist pensionierter Professor für Neues Testament an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Einer seiner Forschungsschwerpunkte ist seit 50 Jahren das Markusevangelium.

Thematisch verwandte Produkte

Biblische Theologie
Zurück Weiter
Bitte haben Sie einen Augenblick Geduld.
 
Weiter shoppen Zum Warenkorb Sie haben einen Artikel in den Warenkorb gelegt. Weiter shoppen Zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um die Merkliste nutzen zu können.

Artikel

Ausgabe

Einzelpreis

Menge

Gesamtpreis