Bund zwischen Liebe und Vernunft (Gebundene Ausgabe)

Zum theologischen Erbe von Papst Benedikt XVI.

  • Die Kernanliegen des Lehramtes von Papst Benedikt XVI.
  • Vom Präsidenten des Einheitsrates Kurt Koch
  • Verlag Herder
  • 1. Auflage 2016
  • Gebunden mit Schutzumschlag
  • 240 Seiten
  • ISBN: 978-3-451-37533-0
  • Bestellnummer: P375337

Die Theologie von Papst Benedikt XVI.

Joseph Ratzinger lädt dazu ein, sich auf die Suche nach dem Wahren und deshalb nach Gott zu machen. Im christlichen Glauben zeigt sich Gott aber nicht nur als Vernunft, sondern vor allem als Liebe und Barmherzigkeit. Das Pontifikat von Benedikt XVI. zeichnet sich durch ein reiches Magisterium aus und hinterlässt ein großes Erbe, das auf der lebenslangen Erfahrung des hervorragenden Theologen, Bischofs und Papstes, der stets aus den Quellen der Heiligen Schrift und der lebendigen Tradition der Kirche geschöpft hat, beruht.

Dem Weiterwirken dieses Erbes ist das Buch von Kurt Kardinal Koch verpflichtet, indem es in die Kernanliegen des Lehramtes von Papst Benedikt XVI. einführt.

„Mit der Veröffentlichung verbinde ich die Hoffnung, dass das Buch helfen kann, sich in die perspektivenreichen Grundzüge eines der bedeutendsten und feinsinnigsten Theologen der Gegenwart zu vertiefen und das theologische Erbe eines relativ kurzen, aber äußerst gehaltvollen Pontifikats wachzuhalten, um auf diesem Weg sich der eigenen Berufung als Christ zu vergewissern, die im Kern darin besteht, Mitarbeiter der Wahrheit zu sein.“ (Kurt Kardinal Koch)

Autor

Koch, Kurt

Kurt Koch

Kurienkardinal

Kurt Kardinal Koch, geb. 1950, Dr. theol., seit 2010 Präsident des Päpstlichen Rates zur Förderung der Einheit der Christen.

Verwandte Themen

Thematisch verwandte Produkte

Systematische Theologie
Zurück Weiter
Produkt wird in den Warenkorb gelegt.
 
Weiter shoppen Zum Warenkorb Sie haben einen Artikel in den Warenkorb gelegt.

Artikel

Ausgabe

Einzelpreis

Menge

Gesamtpreis