Heillos gespalten? Segensreich erneuert? (eBook (PDF))

500 Jahre Reformation in der Vielfalt ökumenischer Perspektiven

  • Verlag Herder
  • 1. Auflage 2016
  • virtuell (Internetdatei)
  • 328 Seiten
  • ISBN: 978-3-451-80974-3
  • Bestellnummer: P809749

Größe und Grenzen der Reformation

Größe und Grenze der Reformation zeigen sich am klarsten, wenn sie nicht nur von einem bestimmten konfessionellen Standpunkt aus betrachtet wird, sondern in der Breite der ökumenischen Bewegung. Der Band versammelt orthodoxe und katholische, lutherische, reformierte und freikirchliche Perspektiven. In Verbindung mit einer historischen und theologischen Einordnung der Reformation werden Themen behandelt, die ohne die Auseinandersetzung mit den Positionen der Reformation an Substanz verlieren: Einheit und Vielfalt der Kirche, Rechtfertigung und Gottesglaube, Freiheit und Gewissen, Reform und missionarische Erneuerung. Band 277 der Reihe Quaestiones disputatae.

Mit Beiträgen von Marianus Bieber, Martina Böhm, Gerhard Feige, Petra von Gemünden, Gerd Häfner, Werner Klän, Karl-Hinrich Manzke, Daniel Munteanu, Burkhard Neumann, Peter Neuner, Konstantin Nikolakopoulos, Bernd Oberdorfer, Dorothea Sattler, Heinz Schilling, Ulrike Schuler, Thomas Söding, Bertram Stubenrauch, Uwe Swarat und Athanasios Vletsis



Dieser Band ist aus der Reihe "Quaestiones disputatae". Die Bände können als Fortsetzung oder auch einzeln bezogen werden. Nähere Informationen erhalten Sie bei unserem Kundenservice unter der Tel.-Nr. 0049(0)761/2717-300 oder per E-Mail: kundenservice@herder.de

Mit Beiträgen von Heinz Schilling, Karl-Hinrich Manzke, Gerhard Feige, Konstantin Nikolakopoulos, Katharina Böhm, Harry Oelke, Franz Xaver Bischof, Dorothea Sattler, Reiner Anselm, Peter Neuner, Werner Klän, Thomas Söding, Petra von Gemünden, Bernd Oberdorfer, Andrea Strübind, Gerd Häfner, Burkhard Neumann, Johann Schneider, Daniel Munteanu, Marianus Bieber, Bertram Stubenrauch, Athanasios Vletsis,

Herausgeber

Uwe Swarat, geb. 1955, Dr. theol., Professor für Systematische Theologie an der baptistischen Theologischen Hochschule Elstal, 2006-2015 Vorsitzender des Deutschen Ökumenischen Studienausschusses (DÖSTA).

Herausgeber

Söding, Thomas

Thomas Söding

Neutestamentler

 geb. 1956, Dr. theol., Professor für Neues Testament an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Ruhr-Universität Bochum, Berater der Glaubenskommission der Deutschen Bischofskonferenz, seit 2021 Vizepräsident des Zentralkomitees deutscher Katholiken, Mitglied des Sachbereichs I "Theologie, Pastoral und Ökumene" des ZdK, Vizepräsident des Synodalen Wegs.

Verwandte Themen

Thematisch verwandte Produkte

Quaestiones disputatae
Zurück Weiter
Produkt wird in den Warenkorb gelegt.
 
Weiter shoppen Zum Warenkorb Sie haben einen Artikel in den Warenkorb gelegt.

Artikel

Ausgabe

Einzelpreis

Menge

Gesamtpreis