Minucius Felix "Octavius" (Gebundene Ausgabe)

Übersetzung und Kommentar

  • Verlag Herder
  • 1. Auflage 2014
  • Gebunden mit Schutzumschlag
  • 784 Seiten
  • ISBN: 978-3-451-29049-7
  • Bestellnummer: 4290490

Der "Octavius" des zum Christentum bekehrten römischen Rechtsanwalts Minucius Felix (3. Jh.) ist ein szenisch gerahmter Dialog zwischen einem Heiden, der das Christentum angreift, und einem Christen, der es verteidigt, mit dem Autor als Schiedsrichter. Minucius geht es darum, das Christentum als wahre Religion zu empfehlen. Der "Octavius" kann somit als Dokument frühchristlicher Öffentlichkeitsarbeit, als Werbeschrift für Gebildete gelten.

Dieser Band ist aus der Reihe "Kommentar zu frühchristlichen Apologeten". Die Bände können als Fortsetzung oder auch einzeln bezogen werden. Nähere Informationen erhalten Sie bei unserem Kundenservice unter der Tel.-Nr. 0049(0)761/2717-300 oder per E-Mail: kundenservice@herder.de

Herausgeber

Christoph Schubert, geb. 1970, seit 2010 Professor für Klassische Philologie / Latein an der Bergischen Universität Wuppertal.

Verwandte Themen

Thematisch verwandte Produkte

Kommentar zu frühchristlichen Apologeten
Zurück Weiter
Produkt wird in den Warenkorb gelegt.
 
Weiter shoppen Zum Warenkorb Sie haben einen Artikel in den Warenkorb gelegt.

Artikel

Ausgabe

Einzelpreis

Menge

Gesamtpreis