Personsein, Freiheit und Verantwortung (Gebundene Ausgabe)

Anthropologische Voraussetzungen der Ethik bei Bernhard Welte

  • Spezialstudie zu Bernhard Welte
  • Verlag Herder
  • 1. Auflage 2016
  • Gebunden
  • 432 Seiten
  • ISBN: 978-3-451-37597-2
  • Bestellnummer: P375972

Anthropologische Grundlagen der Ethik nach Bernhard Welte

Die Arbeit widmet sich dem Person- und Freiheitsverständnis des Freiburger Religionsphilosophen Bernhard Welte (1906–1983). Unter Berücksichtigung bisher unveröffentlichter Schriften wird sein zentrales Anliegen, die klassische Metaphysik relationsontologisch zu erschließen und so für einen lebendigen Dialog mit der Gegenwart zu öffnen, in den wesentlichen Entwicklungslinien nachgezeichnet.

Der Autor zeigt, wie Welte angesichts einer zunehmend von naturwissenschaftlichen Parametern bestimmten, rein abstrakten Bestimmung des Menschen eine phänomenologisch zugängliche Erste-Person-Perspektive stark macht. Auf diesem Weg werden wichtige anthropologische Voraussetzungen ethisch relevanter Grundphänomene menschlichen Daseins erschlossen.

Autor

Lorenz, Johannes

Johannes Lorenz

Studienleiter

Johannes Lorenz, Dr. theol., geb. 1986, Studium der Katholischen Theologie, Studienleiter für Weltanschauungsfragen und Lebenskunst an der Katholischen Akademie Rabanus Maurus in Frankfurt/Main

Thematisch verwandte Produkte

Freiburger theologische Studien
Zurück Weiter
Produkt wird in den Warenkorb gelegt.
 
Weiter shoppen Zum Warenkorb Sie haben einen Artikel in den Warenkorb gelegt.

Artikel

Ausgabe

Einzelpreis

Menge

Gesamtpreis