SCHOTT Messbuch für die Sonn- und Festtage des Lesejahres C (Ausgabe in Leder)

Originaltexte der authentischen deutschen Ausgabe des Messbuches und des Messlektionars [Ledereinband mit Goldschnitt]

  • Völlig neu überarbeitet – für alle Sonn- und Festtage
  • Jetzt neu mit den Texten der revidierten Einheitsübersetzung
  • Verlag Herder
  • 1. Auflage 2018
  • Leder Goldschnitt
  • 864 Seiten
  • ISBN: 978-3-451-38238-3
  • Bestellnummer: P382382

SCHOTT – Das Messbuch für jeden Christen

Im Gegensatz zu den liturgischen Büchern zur Feier der Heiligen Messe ermöglicht das Schott Messbuch Laien, alle Texte der katholischen Eucharistiefeier mitzuverfolgen und so einen tieferen und bewussteren Zugang zur Liturgie des Gottesdienstes zu gewinnen. Darüber hinaus hilft es Hörgeschädigten, dem Gottesdienst lesend wortgetreu zu folgen. Für alle Haupt-, Neben und Ehrenamtliche im kirchlichen Dienst vom Pfarrer bis zur Kantorin dient es als praktische Hilfe bei der Gottesdienstvorbereitung.
Das Schott Messbuch erschien im Verlag Herder erstmals 1884, herausgegeben von dem Beuroner Benediktinermönch Pater Anselm Schott. Ziel war es damals vor allem, die lateinischen Texte der heiligen Messe in deutscher Sprache zugänglich zu machen und zu erklären. Der »Schott« wird bis heute von den Mönchen des Benediktinerklosters Beuron herausgegeben.

Der SCHOTT enthält die Originaltexte der authentischen Ausgabe des Messbuches und des Messlektionars. Mit Einführungen herausgegeben von den Benediktinern der Erzabtei Beuron.

* Prägnante Einführungen in die Sonntage des Lesejahres C und Kurzkommentare zu den biblischen Lesungen. Eine Vertiefung des Glaubens

* Gliederung der biblischen Lesungen (nach der Einheitsübersetzung 2016) in Sprechzeilen wie im Messlektionar. Eine praktische Hilfe bei der Gottesdienstgestaltung

* Sorgfältige Auswahl an lebensnahen Fürbitten und Meditationstexten für den Tag und die Woche. Ein persönliches Gebetbuch

* Klares, übersichtliches Schriftbild, zweifarbiger Druck auf Dünndruckpapier, farbiger Vor- und Nachsatz. Ledereinband mit Goldschnitt. Ein wertvolles Geschenkbuch

* Enthält das liturgische Kalendarium der kommenden Jahre.

Herausgeber/in

Die Benediktiner der Erzabtei Beuron im Oberen Donautal sind seit über 140 Jahren die Herausgeber der Schott-Messbücher. Der Beuroner Pater Anselm Schott (1843–1896) brachte im Jahr 1884 die erste Ausgabe des Laienmessbuchs heraus, das seither unter dem Namen Schott bekannt ist.

Thematisch verwandte Produkte

Schott-Messbuch
Zurück Weiter
Produkt wird in den Warenkorb gelegt.
 
Weiter shoppen Zum Warenkorb Sie haben einen Artikel in den Warenkorb gelegt.

Artikel

Ausgabe

Einzelpreis

Menge

Gesamtpreis