• Verlag Herder
  • 1. Auflage 2006
  • Kartoniert
  • 584 Seiten
  • ISBN: 978-3-451-28951-4
  • Bestellnummer: 4289518
Annegret Reese untersucht im vorliegenden Band, wie kinderlose Singlefrauen um die 40 Jahre ihr Leben gestalten und bewältigen. Es gibt immer mehr Frauen, die jenseits traditioneller Rollenmuster (Mutter, Ehefrau, Hausfrau) - freiwillig oder unfreiwillig - als Alleinlebende um ihre gesellschaftliche Akzeptanz ringen und nach einer neuen Identität suchen.Wie sehen diese Frauen sich selbst, wie bewältigen sie ihr Leben? In welchem Ausmaß und in welcher Form spielen Religion und Religiosität dabei eine Rolle?

Autor/in

Anneget Reese, geb. 1969, Dr. theol., ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin für Katholische Theologie/Religionspädagogik an der Universität Duisburg-Essen

Thematisch verwandte Produkte

Religionspädagogik in pluraler Gesellschaft
Ästhetisches Lernen. Eine Religionsdidaktik zur Christologie in der gymnasialen Oberstufe

Ästhetisches Lernen

Claudia Gärtner

Kartonierte Ausgabe

59,95 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Öffentliche Bildung privater Religion. Plädoyer für einen "Fachbereich Religion" - obligatorisch für alle

Öffentliche Bildung privater Religion

Christian Professor Kahrs

Kartonierte Ausgabe

39,95 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Moralerziehung in der Pluralität. Grundzüge einer Moralpädagogik aus evangelischer Perspektive

Moralerziehung in der Pluralität

Jörg Conrad

Kartonierte Ausgabe

39,95 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Letzte Sicherheiten. Eine empirische Studie zu Weltbildern Jugendlicher

Letzte Sicherheiten

Hans-Georg Ziebertz, Ulrich Riegel

Kartonierte Ausgabe

34,95 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Produkt wird in den Warenkorb gelegt.
 
Weiter shoppen Zum Warenkorb Sie haben einen Artikel in den Warenkorb gelegt.

Artikel

Ausgabe

Einzelpreis

Menge

Gesamtpreis