• Kreuz Verlag
  • 1. Auflage 2008
  • Kartoniert
  • 348 Seiten
  • ISBN: 978-3-7831-3158-1
  • Bestellnummer: 1031582
Was haben Gottesdienst und Theater gemeinsam? Eine hochaktuelle gottesdiensttheoretische Studie. - Der Gottesdienst ist keine Theateraufführung. Unddoch sind die Gemeinsamkeiten tiefgreifend. Im Diskurs mit der Theaterwissenschaft bestimmt Ursula Roth die Theatralität des christlichen Gottesdienstes. Inwiefern ist der Gottesdienst eine »Inszenierung« und welches »Stück« gelangt dabei zur Aufführung? Welche »Rolle« kommt dem Liturgen, welche der Gottesdienstgemeinde zu? Durch die Klärung dieser Fragen wird ein Bild des christlichen Gottesdienstes entwickelt, in dem nun auch bislang unterbelichtete Aspekte des liturgischen Geschehens deutlich hervortreten. Eine hochaktuelle gottesdiensttheoretische Studie in kulturwissenschaftlicher Weite

Autor/in

Ursula Roth, 1967 geboren in München. 1986 Abitur . 1986-1987 Studium der Theologischen Physik, TU München. 11987- 1989 Studium der Evangelischen Theologie, LMU München. 1989-1990 Praxisjahr der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern bei der Bayerischen Hypotheken- und Wechselbank. 1990- 1995 Studium der Evangelischen Theologie in Mainz und München 1995-2000 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Praktische Theologie, Evangelisch-Theologische Fakultät, LMU München. 2000 Promotion zur Dr. theol. 2000-2006 wissenschaftliche Assistentin in der Abteilung für Praktische Theologie, Evangelisch-Theologische Fakultät, LMU München. 2006 Abschluss des Habilitationsverfahrens an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität München; Erteilung der Lehrbefugnis für das Gesamtgebiet Praktische Theologie und Ernennung zur Privatdozentin der Praktischen Theologie. 2006-2008 Vikarin der Evangelischen-Lutherischen Kirche in Bayern an der Waldkirche, Planegg bei München. 2008 Theologische Anstellungsprüfung, Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern. Seit 2008 Akademische Oberrätin a.Z. an der Evangelisch-Lutherische Fakultät (Abtlg. Für Praktische Thjeologie) der LMU München und Pfarrerin z.A. der Evangelischen-Lutherischen Kirche in Bayern im Schuldienst in Mindelheim/Allgäu.

Thematisch verwandte Produkte

Praktische Theologie und Kultur (PThK)
Schaustellerseelsorge. Lebenswelt und religiöse Wirklichkeitsdeutung der Menschen auf der Reise

Schaustellerseelsorge

Bernhard Eisel, Birgit Weyel, Michael Meyer-Blanck, Wilhelm Gräb

Kartonierte Ausgabe

28,00 €

Titel wird nachgedruckt, jetzt vorbestellen

Gast - Raum - Kirche. Nutzungserweiterung von Dorfkirchen als kirchliches Handeln

Gast - Raum - Kirche

Christine Siegl, Birgit Weyel, Michael Meyer-Blanck, Wilhelm Gräb

Kartonierte Ausgabe

28,00 €

Lieferbar in 1-3 Werktagen

Daseinsbruch - Brüchig-Sein - Angesehen-Sein. Anthropologische Aspekte der Seelsorge mit Menschen, die Angehörige durch Suizid verloren haben

Daseinsbruch - Brüchig-Sein - Angesehen-Sein

Gert Murr

Kartonierte Ausgabe

38,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Altruismus, Geselligkeit, Selbstentfaltung. Motive Ehrenamtlicher in der evangelischen Kirche

Altruismus, Geselligkeit, Selbstentfaltung

Stephan Seidelmann

Kartonierte Ausgabe

28,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Religion auf Reisen. Eine empirische Studie zur religiösen Erfahrung von Pilgern

Religion auf Reisen

Detlef Lienau

Kartonierte Ausgabe

48,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Den Glauben ins Gespräch bringen. Verkündigung im Rundfunk als  Mitteilung von Erfahrungen

Den Glauben ins Gespräch bringen

Lucie Panzer

Kartonierte Ausgabe

50,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Der Pfarrberuf als Profession. Eine Berufstheorie im Kontext der modernen Gesellschaft

Der Pfarrberuf als Profession

Isolde Karle

Kartonierte Ausgabe

39,95 €

Titel wird im November nachgedruckt, jetzt vorbestellen

Cover-Download JPEG groß (500px)
Produkt wird in den Warenkorb gelegt.
 
Weiter shoppen Zum Warenkorb Sie haben einen Artikel in den Warenkorb gelegt.

Artikel

Ausgabe

Einzelpreis

Menge

Gesamtpreis