Mein Leben in Grandchamp (Gebundene Ausgabe)

Das ökumenische Abenteuer wagen

  • Monastisches Leben im Geiste frère Rogers
  • Ansichten einer ökumenebewegten protestantischen Ordensfrau
  • Mit einem Vorwort von frère Alois
  • Paulus-Verlag
  • 1. Auflage 2019
  • Gebunden
  • 224 Seiten
  • ISBN: 978-3-7228-0903-8
  • Bestellnummer: P2809036

Ein Frauenorden lebt nach der Ordensregel von Taizé

Die ehemalige Priorin von Grandchamp (CH), Sr. Minke de Vries, beschreibt in ihrem Buch eindrucksvoll die Ursprünge ihrer ökumenischen Gemeinschaft, deren Quellen, die Entstehung und Entwicklung ihrer Spiritualität und ihre liturgischen Feste. Weitere Schwerpunkte sind darüber hinaus die Berichte über die weltweiten Missionstätigkeiten. Aber auch wichtige Informationen über das Verhältnis der Gemeinschaft zur Communauté von Taizé, nach deren Regel die Schwestern in Grandchamp leben, kommen zur Sprache. Aus dem Vorwort: „Wenn ich heute nach Grandchamp fahre oder in Taizé Schwestern von dort begegne, bin ich immer wieder beeindruckt von der Gemeinschaft, die sie ausstrahlen. Ich sehe in ihnen Frauen, die tief im Gebet verwurzelt sind und gleichzeitig die Sorgen, Spannungen und Konflikte der heutigen Welt aufmerksam verfolgen. Die Schwestern möchten eine Gegenwart des Evangeliums in dieser Welt sein – stets bereit, denjenigen, die zu ihnen kommen, mit Güte und Erbarmen zu begegnen. Im Geist der Seligpreisungen strahlen sie Freude, Einfachheit und Barmherzigkeit aus.“ Frère Alois, Prior der Communauté von Taizé

Übersetzt von Hannes Weder,

Mit einem Vorwort von Alois (Frère),

Autorin

Die Niederländerin Minke de Vries (1929–2013) trat nach dem Studium der klassischen Sprachen
und Kirchengeschichte 1958 der Communauté de Grandchamp bei. Nach ihrer Profess wurde sie in den Libanon gesandt, wo sie eine tiefgreifende Erfahrung von Versöhnung erlebte.
1970 wurde sie zur Priorin der Gemeinschaft gewählt – ein Dienst, den sie fast dreissig Jahre versah. Nach ihrem Rücktritt widmete sie sich der ökumenischen Bewegung und der Retraitenarbeit auf internationaler Ebene. Auf Einladung von Papst Johannes Paul II. nahm sie an der Bischofssynode über das religiöse Leben teil und schrieb die Texte für den Kreuzweg am Kolosseum im Jahr 1995.

Verwandte Themen

Thematisch verwandte Produkte

Heilige & Lebensbilder
Zurück Weiter
Produkt wird in den Warenkorb gelegt.
 
Weiter shoppen Zum Warenkorb Sie haben einen Artikel in den Warenkorb gelegt.

Artikel

Ausgabe

Einzelpreis

Menge

Gesamtpreis