Margot Käßmann - Der Podcast, Folge 38Die Reformation aus Sicht der Frauen

Am 31. Oktober ist Reformationstag. Im Mittelpunkt des Gedenkens stehen dabei fast ausschließlich die männlichen Reformatoren. Ganz zu Unrecht sucht man die Frauen vergebens, findet Margot Käßmann: Bei den Frauen der Reformation gibt es nicht nur spannende Geschichten zu entdecken, durch die Ideen der Reformation erfolgte auch eine deutliche Aufwertung des Frauenlebens im 16. Jahrhundert.

Die Reformation aus Sicht der Frauen

Denkt man an Frauen im Zusammenhang mit der Reformation, fällt schnell der Name Katharina von Bora, Ehefrau Martin Luthers. In Ihrer neuesten Podcastfolge zeigt Margot Käßmann, dass es noch viele weitere faszinierende Frauenfiguren im Umfeld der Reformation zu entdecken gibt, wie etwa Elisabeth von Rochlitz. Doch von der Reformation bleibt noch mehr: In der Tauf-Theologie Luthers liegt für Margot Käßmann die Wurzel für die Gleichberechtigung von Mann und Frau.

Neues von HERDER

Bleiben Sie informiert über das Programm des Verlags mit dem kostenlosen HERDER-Newsletter.