• Ein außergewöhnliches Stück Zeitgeschichte
  • 2019: 75 Jahre 20. Juli 1944
  • Verlag Herder
  • 1. Auflage 2019
  • Gebunden mit Schutzumschlag und Leseband
  • 384 Seiten
  • ISBN: 978-3-451-38421-9
  • Bestellnummer: P384214

Ein Krimi aus der Wirklichkeit

Mehr als ein halbes Jahrhundert nach dem 20. Juli 1944 macht Manfred Lütz eine außergewöhnliche Entdeckung: Er findet die Autobiografie seines Großonkels Paulus van Husen. Was er darin liest, zieht ihn sofort in seinen Bann. Der bis dahin unbekannte Bericht eines Zeitzeugen, den es immer wieder an die Brennpunkte der Geschichte des 20. Jahrhunderts verschlagen hatte, ist von großer historischer Bedeutung und glänzend geschrieben.

Nichts deutete darauf hin, dass Paulus van Husen einmal zum Verschwörer werden würde. Vor dem Ersten Weltkrieg hatte er unter anderem in Oxford und Genf noch ein unbeschwertes Studentenleben geführt, Sarah Bernardt auf der Bühne erlebt, das mondäne Strandleben auf Borkum genossen. Doch mit dem Ersten Weltkrieg, nimmt sein Leben eine erste Wendung. In einem Husarenstück eilt seine Elitedivision 1918 der Regierung Ebert in Berlin zu Hilfe. Als Mitglied der deutsch-polnischen Gemischten Kommission erlebt er beim Völkerbund in Genf Gustav Stresemann. Mit den Nazis gerät er sofort aneinander. Wie er Goebbels und Keitel begegnet und dem eiskalten SS-Mörder Heydrich Auge in Auge widersteht, beschreibt er packend. Als Mitglied des Kreisauer Kreises hat er einen entscheidenden Moment mit dem Hitler-Attentäter Stauffenberg und am Ende überlebt er nur mit viel Glück. Nach dem Krieg wird er von Adenauer umworben und beschließt seine Karriere als erster Verfassungsgerichtspräsident Nordrhein-Westfalens.

Wie Paulus van Husen »dem Löwen auf den Schwanz tritt« und dann doch entwischt, das zu verfolgen, ist spannend wie ein Krimi.

In seiner Einleitung lässt Manfred Lütz nicht nur den Menschen Paulus van Husen noch einmal lebendig werden, er verweist auch auf die hohe Aktualität der abenteuerlichen Lebensgeschichte eines Mannes, der sich erhobenen Hauptes der Barbarei entgegenstellte.

Manfred Lütz im Interview

Wer ist Paulus van Husen, dessen Erinnerungen Sie in „Als der Wagen nicht kam“ veröffentlichen?

Ein unglaublich spannender Mann mit einer Lebensgeschichte wie ein Krimi: Er beschreibt höchst unterhaltsam und witzig sein Aufwachsen in der Kaiserzeit, nach dem Ersten Weltkrieg reitet er als Husar in wichtiger Mission zu Pferde in Berlin Charlottenburg ein, gerät in die internationale Diplomatie, wird Richter am preußischen Oberverwaltungsgericht, trifft persönlich die großen Nazis, obwohl er längst im Widerstand ist, wird schließlich Mitverschwörer beim Attentat auf Hitler, entgeht nur knapp dem Tod und wird am Ende der erste Verfassungsgerichtspräsident Nordrhein-Westfalens.

Wie ist dieser außergewöhnliche Lebensbericht in Ihre Hände gelangt?

Paulus van Husen war mein Großonkel. Ich habe ihn zwar leider nie persönlich kennengelernt, aber ich wurde sein Erbe und fand am Boden eines Schrankes seine bis dahin unbekannte Autobiographie.

Das Buch wird als „Krimi aus der Wirklichkeit“ beworben – was ist damit gemeint?

Ich habe alle erzählten Teile zusammengestellt, habe das dann abends begonnen korrekturzulesen und konnte einfach nicht mehr aufhören, so spannend und glänzend geschrieben ist das. Der bekannte Historiker Michael Stürmer hat bei der Vorstellung der Buches in der Berliner Bundespressekonferenz dasselbe gesagt: „Ich konnte das Buch gar nicht zumachen ...“

Abgesehen von ihrem hohen Spannungsgehalt - warum sind die Erinnerungen des Paulus van Husen für den heutigen Leser noch von Interesse?

Es ist historisch von hohem Interesse. Vieles, was er da erzählt, dafür gibt es nur ihn als Zeugen, zum Beispiel, als er dabei ist, wie Stauffenberg den Oberst Meichsner zu überreden versucht, das Attentat zu übernehmen – und der sich weigert. Stauffenberg und Meichsner sind nach dem 20. Juli 1944 ermordet worden.

Kann jemand wie Paulus van Husen für uns heute ein Vorbild sein?

Das Buch ist deswegen so aktuell, weil wir heute wieder Menschen brauchen, die den Mut haben, sich gegen Unmenschlichkeit und Ungerechtigkeit einzusetzen, gegen menschenverachtende Trends, die heute wieder zunehmen, damit nicht die Trumps, die Dieter Bohlens und Heidi Klums die Atmosphäre einer Gesellschaft bestimmen, für die nur Erfolg, Geld und der Größe-Sein eine Rolle spielen, so dass die Würde des Menschen, jedes Menschen, auf der Strecke bleibt.

Autor/in

Lütz, Manfred

Manfred Lütz

Psychiater und katholischer Theologe

Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, katholischer Theologe und Autor. Soeben erschien unter wissenschaftlicher Mitarbeit von Arnold Angenendt sein Buch „Der Skandal der Skandale. Die geheime Geschichte des Christentums“.

Autor/in

Paulus van Husen, 1891-1971, Studium der Rechtswissenschaften, Soldat im Ersten Weltkrieg; ab 1920 in der politischen Verwaltung in Schlesien tätig, aktiver Zentrumspolitiker; zwischen 1934 und 1940 am Preußischen Oberverwaltungsgericht in Berlin; Ablehnung des Eintritts in die NSDAP; seit 1940 Rittmeister beim Oberkommando der Wehrmacht/Wehrmachtsführungsstab in Berlin; Mitarbeit im Kreisauer Kreis; nach dem Attentat auf Hitler vom 20. Juli 1944 Festnahme und Haft; nach Kriegsende Mitbegründer der CDU in Berlin; 1949-1959 Präsident des Oberverwaltungsgerichtes und des Verfassungsgerichtshofes von Nordrhein-Westfalen.

Video zum Titel

Lesungen & Veranstaltungen

Lesung & Gespräch mit Manfred Lütz Als der Wagen nicht kam

97980 Bad Mergentheim
Mo, 13.05.2019, 20:00 Uhr

Thematisch verwandte Produkte

Biografien
Leo XIII. Papst und Staatsmann

Leo XIII.

Jörg Ernesti

Gebundene Ausgabe

38,00 €

Lieferbar in 1-3 Werktagen

Ein Jahr mit Loki

Ein Jahr mit Loki

Gebundene Ausgabe

20,00 €

Lieferbar in 1-3 Werktagen

Gala Éluard.  Muse der Surrealisten und die große Liebe Salvador Dalís

Gala Éluard

Katja Kulin

Gebundene Ausgabe

22,00 €

Lieferbar in 1-3 Werktagen

Auch erhältlich als eBook (EPUB)

Rosa Luxemburg (DVD). Special Edition zum 100. Todestag

Rosa Luxemburg (DVD)

DVD

15,99 €

Lieferbar in 1-3 Werktagen

Josef Kentenich. Ein Leben am Rande des Vulkans

Josef Kentenich

Dorothea Schlickmann

Gebundene Ausgabe

24,00 €

Lieferbar in 1-3 Werktagen

Claus Schenk Graf von Stauffenberg. Biografie

Claus Schenk Graf von Stauffenberg

Ulrich Schlie

Kartonierte Ausgabe

10,00 €

Lieferbar in 1-3 Werktagen

Auch erhältlich als eBook (EPUB), eBook (PDF)

Ich kann, ich will und ich werde. Annegret Kramp-Karrenbauer, die CDU und die Macht

Ich kann, ich will und ich werde

Gebundene Ausgabe

22,00 €

Lieferbar in 1-3 Werktagen

Coco Chanel. Paris der 1920er und das bewegte Leben einer Modeikone

Coco Chanel

Nadine Sieger

Gebundene Ausgabe

22,00 €

Lieferbar in 1-3 Werktagen

Auch erhältlich als eBook (EPUB)

Jens Spahn. Die Biografie

Jens Spahn

Michael Bröcker

Gebundene Ausgabe

24,00 €

Lieferbar in 1-3 Werktagen

Auch erhältlich als eBook (EPUB)

Alexander von Humboldt und die Erfindung der Natur

Alexander von Humboldt und die Erfindung der Natur

Kartonierte Ausgabe

15,00 €

Lieferbar in 1-3 Werktagen

Joseph Pilates. Die Biografie

Joseph Pilates

Eva Rincke

Klappenbroschur

22,00 €

Lieferbar in 1-3 Werktagen

Auch erhältlich als Gebundene Ausgabe, eBook (EPUB), eBook (EPUB)

Gabriele Münter. Ein Leben zwischen Kandinsky und der Kunst

Gabriele Münter

Stefanie Schröder

Gebundene Ausgabe

22,00 €

Lieferbar in 1-3 Werktagen

Auch erhältlich als eBook (EPUB), eBook (EPUB)

Produkt wird in den Warenkorb gelegt.
 
Weiter shoppen Zum Warenkorb Sie haben einen Artikel in den Warenkorb gelegt.

Artikel

Ausgabe

Einzelpreis

Menge

Gesamtpreis