Versikel

Gebetsruf, bestehend aus zwei Zeilen, die meistens aus den Psalmen stammen und im Wechsel zwischen Vorbeter und Gemeinde gebetet werden. Versikel gibt es im Stundengebet zu Eröffnung (Invitatorium), vor den Lesehoren, als Antwort auf Kurzlesungen in den Kleinen Horen (Terz, Sext, Non) und im Benediktionale als Einleitungen zu Segensgebeten.