Stab

Hirtenstab, der bei der Bischofsweihe mit den Worten überreicht wird: "Ich übergebe dir diesen Stab als Zeichen des Hirtenamtes. Trage Sorge für die ganze Herde Christi; denn der Heilige Geist hat dich zum Bischof bestellt, die Kirche Gottes zu leiten" (Pontifikale I).

Neben Mitra das sinnfälligste Zeichen (Insigne) der Pontifikalien, die der Bischof bzw. der Abt bei feierlichen Gottesdiensten trägt. Von der Entstehung her Abzeichen des byzantinischen Staatsbeamten für dessen Macht und Autorität (Hirtenamt). Der Stab der Äbte leitet sich vom Stab der Mönche ab, heute noch als Altersstab bei Goldenen Professjubiläen überreicht, ist aber jetzt in Form und Bedeutung gleich dem Bischofsstab.