Ritus

Im weiteren Sinne zusammenfassende Bezeichnung für alle einem festen Schema folgenden Kulthandlungen, im engeren Sinne für die liturgischen Formen und Gebräuche der verschiedenen Kirchen, hierbei insbesondere angewandt zur Unterscheidung und Unterteilung der Liturgien: lateinisch, byzantinisch, syrisch, alexandrinisch, armenisch etc.

In der römisch-katholischen Kirche ist - von den unierten Kirchen bzw. einigen alten Sonderriten wie der Mailänder Liturgie oder des mozarabischen Ritus abgesehen - heute fast ausnahmslos der lateinische Ritus Roms als alleiniger Ritus übrig geblieben.