< container class = " Artefakte der Avantgarden 1885–2015 " > (Gebundene Ausgabe)

Mit Photographien von Michael Bilek und ausgewählten Einträgen aus dem Techniktagebuch-Kollektivblog

  • wbg Academic in der Verlag Herder GmbH
  • 1. Auflage 2023
  • Gebunden
  • 332 Seiten
  • ISBN: 978-3-534-27665-3
  • Bestellnummer: P3276656

Der Band versammelt interdisziplinär erarbeitete historische Fallstudien zu Dingen, Objekten und Artefakten der europäischen Avantgarden zwischen 1885 und 2015. Als Beitrag zu einer Literaturgeschichte der Objekte entwirft er zugleich eine andere Geschichte der Avantgarden von ihren Rändern her.

Der reich bebilderte Band gibt im Dialog von Wissenschaft, Kunst und Archiv einen aus Sicht der digitalen Gegenwart neu akzentuierten Einblick in die überbordende Fülle dingbezogener künstlerischer Produktionsweisen und fokussiert besonders deren Neu-Organisation mit den Mitteln des Digitalen.

  • Artefakte: Kunstfertig hergestellte Dinge, deren Bedeutung für die Entwicklung der europäischen Avantgarde-Künste hier erstmals umfassend gewürdigt wird
  • Detailgenaue Fallstudien zu ‚sprechenden‘ Gegenständen: Hüte, Puppen, Automaten, Digitalisate und Bücher in print on demand …
  • Studien zu diversen Archivalien und den Modi des Klassifizierens und Katalogisierens in Sammlungen und Bibliotheken,
  • Analysen einzigartiger kulturhistorischer und künstlerische Produktionen: das ‚Michelin-Männchen‘, Hannah Höchs ‚Hampelfrau‘, Schreibautomaten und die Bibliothek-Skulptur von Li Silberberg
  • Fotos aus Michael Bileks Passé-Projekt und Beiträge aus dem Kollektivblog Techniktagebuch

Mit Beiträgen von Hartmut Abendschein, Laura Basten, Andreas Bülhoff, Susanna Brogi, Annette Gilbert, Susanne Klimroth, Christin Krüger, Marc Matter, Cornelia Ortlieb, Timo Sestu, Mette Biil Sørensen, Lara Tarbuk, Nina Tolksdorf, Tobias Vogt, Klaus Werner und Magnus Wieland sowie Bildern und Texten von Michael Bilek, Mia Culpa, Keith Hjortshoj, Kathrin Passig und Esther Seyffarth.

Die Herausgeber:innen waren Teil des DFG-Forschungsprojekts „Artefakte der Avantgarden 1885–2015“, das von 2019 bis 2022 an der FU Berlin und der FAU Erlangen-Nürnberg durchgeführt wurde.

Thematisch verwandt

Kunst & Philologie
Zurück Weiter
Cover-Download CoverJPEG
Einen Augenblick ...
 

Wir haben diesen Titel auf dem Bestellformular für Sie eingetragen

Weitere Titel einkaufen

Zum Bestellformular

Ein Fehler ist aufgetreten.

Bitte haben Sie einen Augenblick Geduld.
 
Weiter shoppen Zum Warenkorb Sie haben einen Artikel in den Warenkorb gelegt. Weiter shoppen Zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um die Merkliste nutzen zu können.

Artikel

Ausgabe

Einzelpreis

Menge

Gesamtpreis

Produktbild