Das Wagnis der Freiheit (Gebundene Ausgabe)

Schillers Dramen in ihrer Epoche

  • wbg Academic in der Verlag Herder GmbH
  • 1. Auflage 2023
  • Gebunden
  • 548 Seiten
  • ISBN: 978-3-534-30010-5
  • Bestellnummer: P3300100

Friedrich Schiller – ein weltfremder Idealist und pathetischer Moralprediger, den man heutzutage höchstens noch parodieren kann? Hinter diesen Klischees verbirgt sich in Wirklichkeit ein ungeheuer vielseitiger schöpferischer Denker, der eine ungebrochene Faszination ausstrahlt. Schillers Lebensthema ist die Freiheit des Menschen: die politische, die moralische und die ästhetische. Von den Räubern bis zu Wilhelm Tell erkunden seine Dramen, was Freiheit ist, wie sie sich verwirklichen lässt und woran sie scheitern kann. Unter diesem Gesichtspunkt werden seine Bühnenwerke hier ausführlich vorgestellt. Dabei kommt Schiller auch als Historiker, als philosophischer Ästhetiker und als moderner Anthropologe zu Wort.

  • detaillierte Interpretationen sämtlicher Schiller-Dramen: Stoffe und Figuren, Form und Sprache, Dramaturgie und Bühnenpraxis
  • eingebettet in den Kontext der Epoche: Aufklärung, Sturm und Drang, Weimarer Klassik, die Französische Revolution und die Emanzipation des modernen Individuums
  • auf der Höhe der wissenschaftlichen Forschung, aber ohne akademischen Jargon
  • eine Einladung, den faszinierenden Kosmos von Schillers dramatischem Schaffen neu zu entdecken!

Das Buch handelt auch von der Philosophie und Psychologie des Aufklärungszeitalters, vom Theaterleben im 18. Jahrhundert und von den Sorgen und Nöten eines freien Schriftstellers. Außerdem führt es den Leser auf die Bühnen von Mannheim und Weimar und in Schillers poetische Werkstatt, wo in komplizierten Arbeitsprozessen seine großen Werke entstanden.

Freiheit als Wagnis

Für Schiller sind die Menschen im Zeichen der Aufklärung dazu bestimmt, frei zu ein. Aber er kennt auch die Gefahren, die ihrer Selbstbestimmung drohen: im politischen Leben und in der Seele jedes Einzelnen. Subtil und sprachmächtig inszeniert er dramatische Freiheitskämpfe, die gelingen oder spektakulär scheitern können. Hinter der glatten Fassade des Klassikers wird hier wieder ein Dichter und Intellektueller sichtbar, der sich auf fesselnde Weise den Herausforderungen an der Schwelle zur modernen Welt stellt.

Autor

Ulrich Kittstein ist Professor für Neuere deutsche Literaturwissenschaft an der Universität Mannheim. Für seine Habilitation wurde er 2006 mit dem Preis der Universität Mannheim für Sprache und Wissenschaft ausgezeichnet. Sein Arbeitsgebiet ist die deutsche Literatur vom 18. Jh. bis zur Gegenwart mit den Schwerpunkten Lyrik, historisches Erzählen, Friedrich Schiller, Eduard Mörike, Gottfried Keller und Bertolt Brecht.

Thematisch verwandt

Kunst & Philologie
Zurück Weiter
  • Hermann Hesse. Ein Schriftsteller auf der Suche nach sich selbst

    Hermann Hesse

    Andreas Solbach

    Gebundene Ausgabe

    54,00 €

    Lieferbar in 1-3 Werktagen

  • Kirchengeschichte der frühen Neuzeit

    Kirchengeschichte der frühen Neuzeit

    Klaus Unterburger

    Kartonierte Ausgabe

    22,00 €

    Lieferbar in 1-3 Werktagen

  • Sterbenswille. Verteidigung des rationalen Suizids und Sterbebeistands

    Sterbenswille

    Norbert Groeben

    Gebundene Ausgabe

    24,00 €

    Lieferbar in 2-3- Wochen

  • Athanasius der Große. Der unbeugsame Heilige

    Athanasius der Große

    Manfred Clauss

    Gebundene Ausgabe

    12,95 €

    Lieferbar in 3-5 Werktagen

Cover-Download CoverJPEG
Einen Augenblick ...
 

Wir haben diesen Titel auf dem Bestellformular für Sie eingetragen

Weitere Titel einkaufen

Zum Bestellformular

Ein Fehler ist aufgetreten.

Bitte haben Sie einen Augenblick Geduld.
 
Weiter shoppen Zum Warenkorb Sie haben einen Artikel in den Warenkorb gelegt. Weiter shoppen Zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um die Merkliste nutzen zu können.

Artikel

Ausgabe

Einzelpreis

Menge

Gesamtpreis

Produktbild