Daseinsbruch - Brüchig-Sein - Angesehen-Sein (Kartonierte Ausgabe)

Anthropologische Aspekte der Seelsorge mit Menschen, die Angehörige durch Suizid verloren haben

  • Kreuz Verlag
  • 1. Auflage 2016
  • Kartoniert
  • 326 Seiten
  • ISBN: 978-3-451-61407-1
  • Bestellnummer: P614073

Seelsorge mit Menschen, die Angehörige durch Suizid verloren haben

Gert Murrs Arbeit über Seelsorge mit Menschen, die Angehörige durch Suizid verloren haben, gliedert sich in zwei Hauptteile: Der erste Teil setzt sich allgemein mit dem Phänomen Suizid auseinander, der zweite Teil fokussiert die Situation und die seelsorglich begleitete Trauerarbeit anhand der drei anthropologischen Bestimmungen Daseinsbruch, Brüchig-Sein und Angesehen-Sein. Dabei wird mit Daseinsbruch der Abbruch gewohnter Lebensvollzüge bezeichnet, Brüchig-Sein verweist auf die dadurch bedingte Fragmentiertheit der Existenz, mit Angesehen-Sein werden schließlich Aspekte der gegenseitigen Wertschätzung und der Würdigung Betroffener benannt und ausgeführt.

Band 26 der Reihe "Praktische Theologie und Kultur"

Autor

Gert Murr, geb. 1949, Studium der Theologie in Bethel und Tübingen, Promotion zum Doctor of Ministry im Bereich Pastoralpsychologie an der Southern Methodist University Dallas/Texas 1981. Fortbildung zum analytischen Psychotherapeuten am C.G. Jung-Institut Stuttgart. Verschiedene pastorale Tätigkeiten, zuletzt Seelsorger für Seelsorgende der Prälatur Stuttgart und seelsorgliche Mitwirkung am Pastoralkolleg der Landeskirche. Promotion zum Dr. theol. an der Universität Tübingen 2015.

Thematisch verwandte Produkte

Praktische Theologie und Kultur (PThK)
Zurück Weiter
Produkt wird in den Warenkorb gelegt.
 
Weiter shoppen Zum Warenkorb Sie haben einen Artikel in den Warenkorb gelegt.

Artikel

Ausgabe

Einzelpreis

Menge

Gesamtpreis