Die Liturgietheologie von Pius Parsch (Gebundene Ausgabe)

Klosterneuburger Symposion 2021

  • Verlag Herder
  • 1. Auflage 2022
  • Gebunden
  • 264 Seiten
  • ISBN: 978-3-451-38920-7
  • Bestellnummer: P389205

Pius Parsch (1884–1954) weise in seinem Denken eine „nicht weiter ableitbare Ursprünglichkeit“ auf, die es anderswo in der Liturgischen Bewegung so nicht gibt, schrieb im Todesjahr von Parsch der Beuroner Erzabt Damasus Zähringer. Ein halbes Jahrhundert später hielt der damalige Kardinal Joseph Ratzinger im Jahr 2004 fest, dass die Werke von Pius Parsch „entscheidend das liturgische Bewusstsein der Weltkirche geformt“ haben. Der Band vereint die Vorträge und Diskussionen des Vierten Liturgiewissenschaftlichen Symposions Klosterneuburg (= Drittes Pius-Parsch-Symposion) 2021, bei dem namhafte Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen aus dem deutschsprachigen Raum der Frage nachgingen, worin das liturgietheologische Proprium von Pius Parsch liegen kann. Als Besonderheit erwies sich, dass Parsch seine Theologie stets ausgehend von der konkreten Feier der Liturgie entwickelte. So konnte die Eigenständigkeit des Wirkens des Klosterneuburger Chorherren, aber auch dessen Verbindungen zu anderen Theologen und Einflüssen seiner Zeit aufgezeigt werden.

Herausgeber

Professor Dr. Andreas Redtenbacher lehrt Liturgiewissenschaft an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Klosterneuburg sowie an der univ. Hochschule Vallendar. Er ist Direktor des Pius-Parsch-Instituts Klosterneuburg und Mitglied der »Europäischen Akademie der Wissenschaften und Künste«.

Herausgeber

Seper, Daniel

Daniel Seper

Theologe

Daniel Seper, Dr. theol., promovierte in Liturgiewissenschaft an der Universität Wien. Er lehrt und forscht am Pius-Parsch-Institut Klosterneuburg und an der Katholisch-Theologischen Fakultät in Wien.

Verwandte Themen

Thematisch verwandte Produkte

Pius Parsch Studien
Zurück Weiter
Produkt wird in den Warenkorb gelegt.
 
Weiter shoppen Zum Warenkorb Sie haben einen Artikel in den Warenkorb gelegt.

Artikel

Ausgabe

Einzelpreis

Menge

Gesamtpreis