Yves Congar (Gebundene Ausgabe)

Leben - Denken - Werk

  • Verlag Herder
  • 1. Auflage 2016
  • Gebunden
  • 328 Seiten
  • ISBN: 978-3-451-31281-6
  • Bestellnummer: 4312815

Yves Congar im Porträt

Der Dominikaner Yves Congar hat die großen Aufbrüche in der katholischen Kirche des 20. Jahrhunderts, die schließlich in das Zweite Vatikanische Konzil mündeten, vielfach vorbereitet und begleitet. Joseph Famerée und Gilles Routhier zeichnen die intellektuelle Biographie des französischen Ausnahmetheologen nach. Sie stellen sein gewaltiges theologisches Werk vor und lassen die großen Themenkomplexe seines Denkens sichtbar werden. Eine Auswahl wichtiger Texte Congars und eine Kurzbibliographie runden den Band ab.

"In Congars theologischen Denken gibt es keine kopernikanische Wende, es gibt lediglich eine fortschreitende und beständige, eine intelligente, mutige und loyale Entwicklung, die sich ständig am spirituellen Pulsschlag seiner Zeit, seiner Kirche und der anderen Kirchen ausrichtet." (aus dem Vorwort)

Übersetzt von Marcel Oswald,

Autor

Joseph Famerée, Dr. theol., geb. 1955, Professor für Dogmatik an der Theologischen Fakultät der Université catholique de Louvain.

Autor

Gilles Routhier, Dr. theol., geb. 1953, Titularprofessor an der Fakultät für Theologie und Religionswissenschaften der Université Laval (Québec, Kanada).

Verwandte Themen

Thematisch verwandte Produkte

Systematische Theologie
Zurück Weiter
Produkt wird in den Warenkorb gelegt.
 
Weiter shoppen Zum Warenkorb Sie haben einen Artikel in den Warenkorb gelegt.

Artikel

Ausgabe

Einzelpreis

Menge

Gesamtpreis