Ethik der Gabe (Gebundene Ausgabe)

Humane Medizin zwischen Leistungserbringung und Sorge um den Anderen

  • Geben ist mehr als das Verabreichen von Medikamenten
  • Impulse aus Medizin, Theologie und Philosophie
  • Verlag Herder
  • 2. Auflage 2015
  • Gebunden
  • 512 Seiten
  • ISBN: 978-3-451-33282-1
  • Bestellnummer: 4332821

In einer von Ökonomie und Effizienz geprägten Ära wird die Gabe immer mehr durch den Tausch ersetzt. Dies gilt auch und insbesondere für die moderne Medizin: Das Geben von Aufmerksamkeit und Zeit, von Wertschätzung und authentischer Sorge um den Kranken ist heute eher die Ausnahme als die Regel. Dieses Buch diskutiert die Bedeutsamkeit des Gabe-Gedankens für eine humane Medizin, zeigt aber auch, wo die Grenzen des Gebens zu suchen sind.

Mit Beiträgen von Klaus Arntz, Joachim Boldt, Claudia Bozzaro, Klaus Dörner, Ulrich Eibach, Markus Enders, Santiago Ewig, Gert Gabriels, Werner Geigges, Andreas Heller, Joachim Küchenhoff, Walter Lesch, Martin M. Lintner, Giovanni Maio, Rainer Marten, Patrick Schuchter, Christian Spaemann

Herausgeber

Maio, Giovanni

Giovanni Maio

Medizinethiker

Giovanni Maio, Prof. Dr., geb. 1964, Studium der Medizin und Philosophie in Freiburg, Straßburg und Hagen. Seit 2005 Professor für Bioethik, seit 2006 Direktor des Instituts für Ethik und Geschichte der Medizin, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, und Geschäftsführender Direktor des Instituts für Ethik und Geschichte der Medizin. Er berät die Deutsche Bischofskonferenz wie auch die Bundesregierung und die Bundesärztekammer.

Thematisch verwandte Produkte

Allgemeinwissen & Allgemeinbildung: Bücher
Zurück Weiter
Produkt wird in den Warenkorb gelegt.
 
Weiter shoppen Zum Warenkorb Sie haben einen Artikel in den Warenkorb gelegt.

Artikel

Ausgabe

Einzelpreis

Menge

Gesamtpreis