Krieg in der Ukraine Wie können pädagogische Fachkräfte auf Fragen und Ängste der Kinder reagieren?

Die gegenwärtige Situation in der Ukraine löst in uns allen eine Vielzahl an Gefühlen aus. Derzeit ist es kaum möglich, nicht mit den Geschehnissen konfrontiert zu werden. Auch Kinder kommen gewollt oder ungewollt mit dem Thema Krieg in Berührung.

krieg-und-frieden-in-der-kita
© QiK

Wie kann das Thema Krieg kindgerecht im Kita-Alltag aufgegriffen werden?

Im Rahmen des Kita-Onlinekongresses 2022 wurden pädagogische Fachkräfte gefragt, was sie zu diesem Thema berührt. Darauf aufbauend wurden mit der Kinder- und Neuropsychologin Dr. Kathrin Mikan und dem Therapeuten Dr. Udo Baer Gespräche geführt und aufgezeichnet.

Antworten auf Fragen zu einem kindgerechten Umgang mit dem Thema Krieg

Auf der Website www.krieg-und-frieden-in-der-kita.de stehen den pädagogischen Fachkräften Informationen zum Umgang mit dem Thema Krieg und Frieden in der Kita zur Verfügung. Die Interviews in der Rubrik „Fachgespräch“ drehen sich um folgende Themenfelder:

  • Gespräche mit Kindern über Krieg
  • Schießen und Krieg spielen in der Kita
  • Umgang mit Ängsten und Unsicherheiten
  • Kinder und Familien, die persönlich betroffen sind
  • Rolle der Fachkraft – persönliche Betroffenheit

Auf der Seite finden sich neben Fortbildungstipps auch eine wachsende Anzahl an weiterführenden Informationen: von Bilderbuch-Empfehlungen über Fachliteratur bis hin zu Hilfestellungen für Eltern.

Die genannten Inhalte finden Sie auf: www.krieg-und-frieden-in-der-kita.de

Die Website wird laufend aktualisiert.

Quelle:

Krieg und Frieden in der Kita | QiK

Produkt wird in den Warenkorb gelegt.
 
Weiter shoppen Zum Warenkorb Sie haben einen Artikel in den Warenkorb gelegt.

Artikel

Ausgabe

Einzelpreis

Menge

Gesamtpreis