Rom - Die christlichen Sakralbauten vom 4. bis zum 9. Jahrhundert (Gebundene Ausgabe)

Ein Vademecum

  • Alle frühchristlichen Kirchen Roms auf einen Blick
  • Für Kunstliebhaber und Romreisende
  • Mit 250 QR-Codes, die zu zusätzlichem Bildmaterial führen
  • Verlag Herder
  • 1. Auflage 2017
  • Gebunden mit Leseband
  • 416 Seiten
  • ISBN: 978-3-451-38300-7
  • Bestellnummer: P383000

Der innovative Kunstführer durch Rom - in einer 2., erweiterten Auflage

Dieser neuartige, durchgehend vierfarbige Kunstführer zu Roms ältesten Kirchen schließt eine Lücke zwischen den zahlreichen Rom-Reiseführern und den großformatigen kunstwissenschaftlichen Werken. Detailgetreue Beschreibungen von 53 Kirchen einschließlich der Schilderung ihrer Baugeschichte (jede Kirche mit Grundriss) werden ergänzt durch eine verständliche Darstellung der Forschungsergebnisse der christlichen Archäologie und Kunstgeschichte. Besucher der Kirchen vor Ort oder im Buch erleben die Gebäude auf diese Weise intensiv neu. Auf einem Beiblatt sind 250 QR-Codes abgedruckt, die den Zugriff auf zusätzliches Bildmaterial zu den Textbeschreibungen erlauben. Mit Hilfe von im Text eingestreuten Verweisen auf die QR-Codes ist somit ein »virtuelles Bildarchiv« vor Ort über entsprechende Geräte (Smartphone, Tablet) verfügbar. Die im Text beschriebenen Kunstwerke werden dadurch auch bei ungünstigen Sichtverhältnissen am Ort auf neue Weise sichtbar, Kunst wird erlebbar gemacht!

Autor

Hans Georg Wehrens, geb. 1932, Promovierter Jurist, Autor mehrerer kunsthistorischer Bücher. Spezialgebiete: Frühchristliche und frühmittelalterliche Baukunst in Rom (4.-9. Jahrhundert), historische Stadtansichten, der Totentanz im alemannischen Sprachraum in Text und Bild.

Thematisch verwandte Produkte

Epochen & Ereignisse der Geschichte
Zurück Weiter
Produkt wird in den Warenkorb gelegt.
 
Weiter shoppen Zum Warenkorb Sie haben einen Artikel in den Warenkorb gelegt.

Artikel

Ausgabe

Einzelpreis

Menge

Gesamtpreis