Kiffen und Kriminalität (eBook (EPUB))

Der Jugendrichter zieht Bilanz

  • Die wahren Opfer der Drogenpolitik
  • Legalisierung heißt Schutz, besonders für Jugendliche
  • Der härteste Jugendrichter Deutschlands klagt an
  • Verlag Herder
  • 1. Auflage 2015
  • virtuell (Internetdatei)
  • 240 Seiten
  • ISBN: 978-3-451-80530-1
  • Bestellnummer: 4805305

Circa vier Millionen Menschen in Deutschland konsumieren regelmäßig Cannabis. Sie alle müssen mit der Angst vor strafrechtlicher Verfolgung und sozialer Stigmatisierung leben. Der landesweit bekannte Jugendrichter Andreas Müller legt dar, welche gravierenden Folgen das Verbot der Droge hat und warum damit endlich Schluss sein muss. Legalisierung heißt Schutz, besonders auch für Jugendliche, davon ist Müller überzeugt.

Autor

Müller, Andreas

Andreas Müller

Richter am Amtsgericht

Andreas Müller, geb. 1961, ist Jugendrichter am Amtsgericht Bernau und war ein langjähriger Freund von Kirsten Heisig. Viele seiner Urteile sind ungewöhnlich kreativ, so manche bis zum heutigen Tag legendär und einige hatten landesweite Signalwirkung. Seit über zehn Jahren wird Müller in den Medien immer wieder als Experte zum Thema Jugendstrafrecht befragt.

Thematisch verwandte Produkte

Das 21. Jahrhundert: Geschichte & Politik
Zurück Weiter
Cover-Download CoverJPEG
Produkt wird in den Warenkorb gelegt.
 
Weiter shoppen Zum Warenkorb Sie haben einen Artikel in den Warenkorb gelegt.

Artikel

Ausgabe

Einzelpreis

Menge

Gesamtpreis