• Das neue Standardwerk zur Geschichte des nationalsozialistisch besetzten Europas
  • Ein wichtiger Diskussionsbeitrag zur aktuellen Erinnerungskultur
  • Beiträge von renommierten Expertinnen und Experten zu den einzelnen Ländern und Regionen
  • Verlag Herder
  • 1. Auflage 2022
  • Gebunden
  • 480 Seiten
  • ISBN: 978-3-451-38989-4
  • Bestellnummer: P389890

Ein blinder Fleck in der Geschichte des Nationalsozialismus

Dieses Buch füllt eine Lücke. Die Zivilbevölkerung in den nationalsozialistisch besetzten europäischen Nationen spielt in der Erinnerung an die Opfer bislang kaum eine Rolle. Im Mittelpunkt dieser nach Ländern und Regionen gegliederten Darstellung stehen daher nicht militärische Ereignisse, sondern das Schicksal der Zivilbevölkerung, der Alltag unter der Okkupation, der Widerstand der Besetzten sowie der Terror der Besatzungsmacht. Das Buch leistet einen notwendigen Beitrag zur aktuellen und andauernden Debatte über ein Polendenkmal und das Dokumentationszentrum für alle Opfer der NS-Besatzungspolitik in Berlin.

Mit Beiträgen von Detlef Brandes, Stephan Lehnstaedt, David Barnouw, Beate Welter, Robert Bohn, Birgit Müller, Sabine Rutar, Hagen Fleischer, Frank Golczewski, Svetlana Burmistr, Tilman Plath, Juliane Wetzel, Natalja Timofeewa, Irina Rebrova, Oliver Rathkolb, Volker Zimmermann, Bjoern Weigel

Herausgeber

Benz, Wolfgang

Wolfgang Benz

Historiker

Wolfgang Benz, Prof. Dr., geb. 1941, ist einer der renommiertesten deutschen Zeithistoriker. Er lehrte von 1990 bis 2011 an der Technischen Universität Berlin und leitete das Zentrum für Antisemitismusforschung an der TU. In seinen Forschungen und Veröffentlichungen beschäftigt sich Wolfgang Benz mit Vorurteilen und ihren Ausprägungen in Antisemitismus, Antiziganismus, Fremdenfeindlichkeit und Rassismus und veröffentlichte zahlreiche Standardwerke zur Geschichte des Nationalsozialismus. 1992 erhielt er den Geschwister-Scholl-Preis, 2012 wurde er mit dem Preis des Vereins "Gegen Vergessen – Für Demokratie" ausgezeichnet.

Thematisch verwandte Produkte

Das 20. Jahrhundert: Geschichte & Politik
Alles, was wir nicht erinnern. Zu Fuß auf dem Fluchtweg meines Vaters

Alles, was wir nicht erinnern

Gebundene Ausgabe

22,00 €

Lieferbar in 1-3 Werktagen

Stiefkinder der Republik. Das Heimsystem der DDR und die Folgen

Stiefkinder der Republik

Angelika Censebrunn-Benz

Gebundene Ausgabe

20,00 €

Lieferbar in 1-3 Werktagen

Auch erhältlich als eBook (EPUB), eBook (PDF)

Nie schweigen. Ihr sollt die Stimme gegen das Vergessen sein, wenn wir nicht mehr da sind. Esther Bejaranos letztes Interview: ihr Kampf gegen Intoleranz, Antisemitismus und Rassismus

Nie schweigen

Kartonierte Ausgabe

14,00 €

Lieferbar in 1-3 Werktagen

Gläubige Zeiten. Religiosität im Dritten Reich

Gläubige Zeiten

Manfred Gailus

Gebundene Ausgabe

20,00 €

Lieferbar in 1-3 Werktagen

Auch erhältlich als eBook (EPUB), eBook (PDF)

Unter mysteriösen Umständen. Die politischen Morde der Staatssicherheit

Unter mysteriösen Umständen

Freya Klier

Gebundene Ausgabe

26,00 €

Lieferbar in 1-3 Werktagen

Auch erhältlich als eBook (EPUB), eBook (PDF)

Briefe nach Breslau. Meine Geschichte über drei Generationen

Briefe nach Breslau

Kartonierte Ausgabe

12,95 €

Lieferbar in 1-3 Werktagen

Eine unmögliche Geschichte. Als Politik und Bürger Berge versetzten

Eine unmögliche Geschichte

Fritz Pleitgen

Gebundene Ausgabe

24,00 €

Lieferbar in 1-3 Werktagen

Auch erhältlich als eBook (EPUB)

Die unbewältigte Niederlage. Das Trauma des Ersten Weltkriegs und die Weimarer Republik

Die unbewältigte Niederlage

Gerd Krumeich

Kartonierte Ausgabe

14,00 €

Lieferbar in 1-3 Werktagen

Auch erhältlich als eBook (PDF), eBook (EPUB), eBook (EPUB), eBook (PDF)

Stauffenberg. Folgen. Zwölf Begegnungen mit der Geschichte

Stauffenberg. Folgen

Sophie von Bechtolsheim

Gebundene Ausgabe

20,00 €

Lieferbar in 1-3 Werktagen

Auch erhältlich als eBook (EPUB), eBook (PDF)

Deutschland aus der Vogelperspektive. Eine kleine Geschichte der Bundesrepublik

Deutschland aus der Vogelperspektive

Bernhard Vogel, Hans-Jochen Vogel

Gebundene Ausgabe

20,00 €

Lieferbar in 1-3 Werktagen

Auch erhältlich als eBook (EPUB), eBook (PDF)

Leben will ich, leben, leben. Die junge Frau, die gegen die Nazis kämpfte und ihr Leben ließ

Leben will ich, leben, leben

Gebundene Ausgabe

24,95 €

Lieferbar in 1-3 Werktagen

Ich traue dem Frieden nicht. Leben zwischen zwei Diktaturen. Tagebücher 1945-1946

Ich traue dem Frieden nicht

Werner von Kieckebusch, Jörg Bremer

Gebundene Ausgabe

24,00 €

Lieferbar in 1-3 Werktagen

Auch erhältlich als eBook (EPUB), eBook (PDF)

Produkt wird in den Warenkorb gelegt.
 
Weiter shoppen Zum Warenkorb Sie haben einen Artikel in den Warenkorb gelegt.

Artikel

Ausgabe

Einzelpreis

Menge

Gesamtpreis