Partikel

Der Begriff "Partikel" (lat. Teilchen) bezeichnet zweierlei:

  1. Gebrochenes Stück der Hostie. Um den Symbolgehalt des Essens von dem einen Brot als Ausdruck der Gemeinschaft der Gläubigen mit Christus und untereinander aufzuzeigen, soll das eucharistische Brot so beschaffen sein, dass es vom Priester gebrochen und an mehrere Gläubige ausgeteilt werden kann. Eine kleine Partikel wird außerdem in den Kelch mit Wein gegeben ("Mischung"). Es lässt sich nicht vermeiden, dass kleine Partikel der Hostien beim Brechen oder beim Verzehr zu Boden fallen. Diese sind mit Ehrfurcht zu behandeln und werden, wenn vorhanden, in das Sakrarium gegeben. Die Gegenwart Christi im eucharistischen Sakrament bezieht sich aber nur auf die genießbare Speise, der Umgang mit solchen Partikeln sollte daher nicht angstbesetzt sein.
  2. Holzpartikel des hl. Kreuzes, die als Kreuzreliquie verehrt werden.