Kantor/in

Lateinisch: Sänger. Vorsänger im Gottesdienst und ggf. Leiter einer Schola. Der Kantor singt den Antwortpsalm nach der Lesung, die Messgesänge im Wechsel mit der Gemeinde sowie ggf. weitere Sologesänge. Er erfüllt einen für die Gestaltung eines Gottesdienstes sehr wichtigen Dienst, besonders dann, wenn aus unterschiedlichen Gründen auf die Orgel oder andere Instrumente verzichtet wird.

Die Tagzeitenliturgie ist auf einen Kantor bzw. eine kleine Schola angewiesen, der bzw. die Psalmen, Hymnen und andere Gesänge mit der Gemeinde im Wechsel singen. Für den Kantorendienst können geeignete Laien einer Gemeinde durch den hauptamtlich tätigen Kirchenmusiker geschult werden.