Theologische Module

Kategorie ändern

Herausgeber:

  • Michael Böhnke, Professor für Systematische Theologie an der Universität Wuppertal
  • Thomas Söding, Professor für Neues Testament an der Ruhr-Universität Bochum

Die Reform des Theologiestudiums setzt auf „Modularisierung“: auf überschaubare, klar strukturierte und methodisch zusammenhängende Lehr- und Lerneinheiten für alle wesentlichen Inhalte der Theologie. Neu daran ist, dass die Studierenden nicht nacheinander einzelne theologische Fächer absolvieren, sondern von vornherein die Theologie in der Verbindung verschiedener Zugänge, Methoden und Bereiche studieren. Die Module sind also grundsätzlich interdisziplinär gestaltet und aufgebaut. Das Ziel ist eine praxisnahe Theologie auf hohem Niveau. Hierfür wird ein neuer Typ theologischer Studienbücher benötigt, die gleichermaßen für alle interessant sind, die Theologie und Religion in Schule und Kirche vermitteln.

Die Reihe verbindet wissenschaftlichen Anspruch mit einer klaren Problemstellung, einer verständlichen Sprache und übersichtlichen Darstellungen. Die Bände sind auf die neu definierten Standards des Theologiestudiums abgestimmt und schreiben sie fort. Sie verschaffen Orientierung im Studium, für den Religionsunterricht aller Schulformen und die Gemeindekatechese. Sie widmen sich zentralen und brisanten Themen der Theologie, die fachtheologisch so aufgearbeitet sind, dass eine fächerübergreifende Einführung geboten wird, die zugleich fachdidaktisch notwendige Sachkenntnisse vermittelt.

Erarbeitet werden die Bände der Reihe in Kooperation von Fachleuten aller beteiligten Disziplinen. Die Verfasser geben auf dem heutigen Forschungsstand die notwendigen Überblicke, machen mit den wichtigsten Fragestellungen vertraut und erschließen bedeutende Quellentexte.

Zu dieser Reihe siehe auch: Website der Universität Wuppertal.

Produkt wird in den Warenkorb gelegt.
 
Weiter shoppen Zum Warenkorb Sie haben einen Artikel in den Warenkorb gelegt.

Artikel

Ausgabe

Einzelpreis

Menge

Gesamtpreis