Zwischen Anspruch und Wirklichkeit (Gebundene Ausgabe)

Die politische Praxis des Heiligen Stuhls bei den Vereinten Nationen im Spiegel der katholischen Begründung der Menschenrechte

  • Verlag Herder
  • 1. Auflage 2021
  • Gebunden
  • 432 Seiten
  • ISBN: 978-3-451-39137-8
  • Bestellnummer: P391375

Kirche und Menschenrechte: eine Nagelprobe

Die Studie untersucht die Entwicklung der katholischen Menschenrechtsbegründung und zeigt anhand der Menschenrechtspolitik des Heiligen Stuhls im System der Vereinten Nationen, dass die katholische Kirche trotz zwischenzeitlicher Identifikation mit der Menschenrechtsidee in ihrem Handeln teilweise hinter dem eigenen Anspruch zurückbleibt. Wie der Heilige Stuhl als Katalysator des internationalen Menschenrechtsschutzes wirken kann, wird exemplarisch entfaltet.

Autor

Ludwig, Johannes

Johannes Ludwig

Politikwissenschaftler

Johannes Ludwig, geb. 1996, studierte Internationale Beziehungen (B.A.), Internationale Sicherheitspolitik (M.A.), International Political Economy (M.Sc.) und kath. Theologie in Dresden, Boston, Paris und London. Mit einer Arbeit zur Menschenrechtspolitik des Heiligen Stuhls wurde er an der Technischen Universität Dresden zum Dr. phil. promoviert.

Thematisch verwandte Produkte

Freiburger theologische Studien
Zurück Weiter
Produkt wird in den Warenkorb gelegt.
 
Weiter shoppen Zum Warenkorb Sie haben einen Artikel in den Warenkorb gelegt.

Artikel

Ausgabe

Einzelpreis

Menge

Gesamtpreis