Sequenz

Ausweitung des Rufes vor dem Evangelium im Wortgottesdienstteil der Messe an bestimmten Tagen. Das Graduale Romanum kennt fünf Sequenzen, davon sind aber nur die ersten beiden an Ostern und Pfingsten vorgeschrieben (Allgemeine Einführung in das Römische Messbuch 40):

  • Ostersonntag: Victimae paschali laudes… (Singt das Lob dem Osterlamme …)
  • Pfingstsonntag: Veni Sancte Spiritus… (Komm herab, o Heil’ger Geist …)
  • Fronleichnam: Lauda Sion Salvatorem… (Deinem Heiland … Sion, stimm ein Loblied an)
  • Gedächtnis der Schmerzen Mariens (15. 09.): Stabat Mater dolorosa… (Christi Mutter stand mit Schmerzen …)
  • Hl. Benedikt (11. 07.): Laeta dies magni ducis… (Froher Tag des hehren Meisters [Benedikt])