Bernhard Welte Inedita (1 Artikel)

Bernhard Welte, Freiburger Religionsphilosoph und Theologe (1906–1983), legte die Wurzeln der menschlichen Sehnsucht nach dem Heiligen frei. Seine Untersuchungen zu Grundfragen des Menschseins, zum Glauben und zur Religion sind richtungweisend. Die von Ihm veröffentlichten Texte liegen in der Reihe Bernhard Welte Gesammelte Schriften vor.

Die Reihe der Inedita präsentiert nun bisher unveröffentlichte Texte des bedeutenden Denkers. Im Wesentlichen handelt es sich dabei um transkribierte Vorlesungsmanuskripte, die die Entwicklung des Ansatzes von Welte zeigen und das große Spektrum an Themen aufzeigen, mit denen er sich beschäftigt hat.

Herausgeber: Prof. Dr. Dr. Markus Enders, Freiburg, im Auftrag der Bernhard-Welte-Gesellschaft e. V.

Bestellbare Bände

Philosophische Soziologie
Bernhard Welte (Autor/in), Johannes Elberskirch (Herausgeber/in)
Gebundene Ausgabe
Band 1
68,00 €
Lieferbar in 1-3 Werktage

Produkt wird in den Warenkorb gelegt.
 
Weiter shoppen Zum Warenkorb Sie haben einen Artikel in den Warenkorb gelegt.

Artikel

Ausgabe

Einzelpreis

Menge

Gesamtpreis