• Eine ergreifende Familiengeschichte
  • Über die späten Auswirkungen von Flucht und Vertreibung
  • Verlag Herder
  • 1. Auflage 2015
  • virtuell (Internetdatei)
  • 272 Seiten
  • ISBN: 978-3-451-80376-5
  • Bestellnummer: 4803763
Wenn Jens Orbacks Mutter von ihrer Kindheit erzählte, kam sie nie weiter als bis zum 13. März 1945 - dem Tag, als russische Soldaten in ihr Heimatdorf in Pommern kamen. Auch ohne genau zu wissen, was ihr damals widerfahren war, spürte der Sohn das unausgesprochene Grauen und die Angst. Das Schweigen schützt nicht: Die unverarbeiteten Traumata der Eltern können sich weitervererben, noch die Kinder werden von den namenlosen Ängsten ihrer Eltern verfolgt. Persönlich, leise und berührend schreibt der schwedische Journalist und Politiker Jens Orback in diesem Buch über die Beziehung zu seiner Mutter und deren Erlebnisse während und nach der Flucht aus Pommern. Nach und nach gelingt es ihm, das Schweigen in der Familie über die Kriegerlebnisse seiner deutschen Mutter und ihrer Eltern aufzulösen. Ein einprägsames Buch, das ein Tabuthema zwischen Eltern und Kindern aufbricht und von den späten Auswirkungen von Flucht und Vertreibung erzählt. Aus dem Buch: "Wann genau die Geschichte meiner Mutter zu meiner Geschichte wurde, weiß ich nicht, aber ich erinnere mich an einen Morgen, der bestimmt fünfzehn Jahre zurückliegt. Ich lag im Bett in unserem Sommerhaus. Das unangenehme Gefühl, das ich beim Aufwachen empfand, ging in eine Art Panik über, es war, als fiele ich in einen Abgrund, und ich wusste nicht, wie weit ich noch fallen würde. Als würden sich immer weitere Schichten öffnen - ins Bodenlose. Dieses Gefühl kam immer wieder. Irgendetwas, was meiner Mutter passiert war, war nun auch in mir. Es war wortlos übertragen worden, und das machte es mir vielleicht deshalb so schwer, mich dagegen zu wehren. Ich wurde in etwas hineingezogen, womit ich nicht umgehen konnte, ich konnte es nicht in Worte fassen, aber es war etwas in meiner Mutter, das jetzt auch in mir war. Das, was geschehen und verdrängt worden war, rumort in ihr und wird vielleicht auch mich und meine Kinder formen. Wie ein schwarzes Loch, ein verloschener Stern, von welchem unsichtbare Fäden ausgehen."

Autor

Jens Orback, 1959 in Stockholm geboren, ist ein sozialdemokratischer Politiker und Journalist. Von 2004 bis 2006 war er schwedischer Minister für Demokratie-, Integrations- und Gleichstellungsfragen. Heute ist er der Generalsekretär der Olof-Palme-Stiftung.

Thematisch verwandte Produkte

Lebenswege, Erfahrungen, Schicksale
Courage. 123 Kurzporträts mutiger Menschen

Courage

Niklaus Kuster, Sarah Gaffuri

Gebundene Ausgabe

24,00 €

Erscheint am 13.06.2022, jetzt vorbestellen

Reißleine. Wie ich mich selbst verlor – und wiederfand

Reißleine

Katja Suding

Gebundene Ausgabe

22,00 €

Lieferbar in 1-3 Werktagen

Auch erhältlich als eBook (PDF), eBook (EPUB)

Avas Geheimnis. Meine Begegnung mit der Einsamkeit

Avas Geheimnis

Gebundene Ausgabe

20,00 €

Lieferbar in 1-3 Werktagen

Fülle. Die schöpferische Kraft der Natur

Fülle

Gebundene Ausgabe

18,00 €

Lieferbar in 1-3 Werktagen

Die Ersten ihrer Art. Frauen verändern die Welt

Die Ersten ihrer Art

Gebundene Ausgabe

24,00 €

Lieferbar in 1-3 Werktagen

Alles, was wir nicht erinnern. Zu Fuß auf dem Fluchtweg meines Vaters

Alles, was wir nicht erinnern

Gebundene Ausgabe

22,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Stiefkinder der Republik. Das Heimsystem der DDR und die Folgen

Stiefkinder der Republik

Angelika Censebrunn-Benz

Gebundene Ausgabe

20,00 €

Lieferbar in 1-3 Werktagen

Auch erhältlich als eBook (EPUB), eBook (PDF)

Lieber träumen wir alles, als dass wir es sagen. Ein Gespräch mit Michael Albus

Lieber träumen wir alles, als dass wir es sagen

Gebundene Ausgabe

25,00 €

Lieferbar in 1-3 Werktagen

Hans-Erdmann Schönbeck: "... und nie kann ich vergessen" Ein Stalingrad-Überlebender erzählt von Krieg, Widerstand – und dem Wunder, 100 Jahre zu leben

Hans-Erdmann Schönbeck: "... und nie kann ich vergessen"

Gebundene Ausgabe

18,00 €

Lieferbar in 1-3 Werktagen

Wie ich das chinesische Lager überlebt habe. Der erste Bericht einer Uigurin

Wie ich das chinesische Lager überlebt habe

Gebundene Ausgabe

20,00 €

Lieferbar in 1-3 Werktagen

Sieben Jahre in Deiner Welt. Briefe an meinen demenzkranken Vater

Sieben Jahre in Deiner Welt

Kartonierte Ausgabe

15,00 €

Lieferbar in 1-3 Werktagen

Natur. Einsamkeit. Glück. Mein Leben in der Wildnis Lapplands

Natur. Einsamkeit. Glück.

Klappenbroschur

14,99 €

Lieferbar in 1-3 Werktagen

Produkt wird in den Warenkorb gelegt.
 
Weiter shoppen Zum Warenkorb Sie haben einen Artikel in den Warenkorb gelegt.

Artikel

Ausgabe

Einzelpreis

Menge

Gesamtpreis