• Gesellschaftliches Thema Populismus
  • Selbstkritischer Blick auf populismusaffine Tendenzen im Christentum
  • Verlag Herder
  • 1. Auflage 2017
  • Gebunden mit Schutzumschlag
  • 232 Seiten
  • ISBN: 978-3-451-37973-4
  • Bestellnummer: P379735

Das prekäre Verhältnis von Christentum und Populismus

Das Entsetzen ist groß, sobald Populisten nach religiösem Rückhalt suchen und sich dafür christliche Legitimationen zu Nutze machen. Aus guten Gründen werden extremistische politische Programme und die menschenfreundlichen Werte des Christentums als unversöhnliche Gegensätze gesehen. Um aber nicht auf einem Auge blind zu sein, sollten Christen ihre eigene komplizierte Geschichte mit dem Populismus anschauen. Denn ihr Denken ist nicht frei von Tendenzen, die in einer Außenperspektive als „populistisch“ oder fundamentalistisch bezeichnet werden können. Autoritätsfixiertheit, Pluralismusfeindlichkeit, Xenophobie, Kritik an Eliten, usw. sind ständige Begleiter von Volksreligion.

Dieses von Walter Lesch herausgegebene Buch verfolgt ein doppeltes Ziel: Die Beiträge haben die Absicht, die klare Positionierung gegenüber dem Populismus mit Argumenten zu untermauern und die Chance zu nutzen, einen selbstkritischen Blick auf „unheilige Allianzen“ zwischen Populismus und Religion zu werfen. Dies geschieht in der festen Überzeugung, dass nur der glaubwürdig gegen den Populismus auftreten kann, der vor der eigenen Haustür gekehrt und seine Altlasten entsorgt hat. Denn gerade Religionen sind nicht immun gegen populistische Muster der Sicht auf Politik und Gesellschaft. Wer sich dieser irritierenden Berührungspunkte bewusst ist, gewinnt an Glaubwürdigkeit und entdeckt neue Perspektiven der Weiterentwicklung seiner Überzeugungen. Unverzichtbar für alle politisch wachen Christen und aufmerksamen Beobachter der Religion.

Im Rahmen der aktuellen Kontroversen fällt auf, wie die christlichen Kirchen mit oft unmissverständlicher Schärfe gegen populistische Stimmungsmache und für ein Projekt aufgeklärter und toleranter Demokratie Partei ergriffen haben. Dieser Elan ist nachdrücklich zu begrüßen und soll auf keinen Fall gebremst werden. (Walter Lesch)

Mit Beiträgen von Regina Ammicht Quinn, Christoph Baumgartner, Michelle Becka, Daniel Bogner, Hille Haker, Marianne Heimbach-Steins, Michael Hölzl, Gerhard Kruip, Walter Lesch, Andreas Lob-Hüdepohl, Christof Mandry, Wolfgang Palaver, Hans Schelkshorn, Christian Staffa

Herausgeber

Walter Lesch, geb. 1958, Dr. phil., Studium der Theologie, Philosophie und Romanistik in Münster, Fribourg, Jerusalem und Tübingen. Von 1988 bis 1999 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Fribourg. Seit 1999 Professor für Moralphilosophie und Sozialethik an der Université catholique de Louvain.

Thematisch verwandte Produkte

Glaubensfragen
Weder Taschen noch Schuhe. Was mir wirklich Halt im Leben gibt

Weder Taschen noch Schuhe

Franziska Keller

Gebundene Ausgabe

19,80 €

In den Warenkorb

Erscheint am 16.07.2018, jetzt vorbestellen

Die Mitte des Lebens finden. Im Geheimnis des Glaubens

Die Mitte des Lebens finden

Wolfgang Sauer

Gebundene Ausgabe

16,00 €

In den Warenkorb

Erscheint am 16.07.2018, jetzt vorbestellen

Aufbruch statt Abbruch. Religion und Werte in einer pluralen Gesellschaft

Aufbruch statt Abbruch

Amir Dziri, Bacem Dziri

Gebundene Ausgabe

28,00 €

In den Warenkorb

Erscheint am 02.07.2018, jetzt vorbestellen

Auch erhältlich als eBook (EPUB)

Was Christen und Muslime glauben. Wissenwertes im Vergeich

Was Christen und Muslime glauben

Oliver Wintzek, Lukas Wiesenhütter

Gebundene Ausgabe

10,00 €

In den Warenkorb

sofort verfügbar

Die Freiheit befreien. Glaube und Politik im dritten Jahrtausend

Die Freiheit befreien

Joseph Ratzinger, Pierluca Azzaro, Carlos Granados

Gebundene Ausgabe

22,00 €

In den Warenkorb

sofort verfügbar

Auch erhältlich als eBook (PDF)

Dialektik der Säkularisierung. Über Vernunft und Religion

Dialektik der Säkularisierung

Jürgen Habermas, Joseph Ratzinger

Kartonierte Ausgabe

10,00 €

In den Warenkorb

sofort verfügbar

Staatslexikon. Bd. 2: Eid - Hermeneutik

Staatslexikon

Heinrich Oberreuter

Gebundene Ausgabe

88,00 €

In den Warenkorb

sofort verfügbar

Auch erhältlich als eBook (PDF)

Eine Kirche für viele statt heiligem Rest

Eine Kirche für viele statt heiligem Rest

Erik Flügge, David Holte

Gebundene Ausgabe

8,00 €

In den Warenkorb

sofort verfügbar

Auch erhältlich als eBook (EPUB)

Freut euch und jubelt. Apostolisches Schreiben "Gaudete et exsultate" über den Ruf zur Heiligkeit in der Welt von heute

Freut euch und jubelt

Franziskus (Papst)

Kartonierte Ausgabe

12,00 €

In den Warenkorb

sofort verfügbar

Auch erhältlich als eBook (EPUB)

Beten bei Nebel. Hat der Glaube eine Zukunft?

Beten bei Nebel

Hans Joas, Robert Spaemann, Volker Resing

Gebundene Ausgabe

14,00 €

In den Warenkorb

sofort verfügbar

Auch erhältlich als eBook (EPUB)

Im Zweifel glauben. Worauf wir uns verlassen können

Im Zweifel glauben

Margot Käßmann

Kartonierte Ausgabe

12,00 €

In den Warenkorb

sofort verfügbar

Auch erhältlich als eBook (EPUB), Nonbook, eBook (EPUB)

Der andere Prophet. Jesus im Koran

Der andere Prophet

Mouhanad Khorchide, Klaus von Stosch

Gebundene Ausgabe

28,00 €

In den Warenkorb

sofort verfügbar

Auch erhältlich als eBook (PDF)

Produkt wird in den Warenkorb gelegt.