Altkatholische Kirche

Der Begriff „Altkatholische Kirche“ bezeichnet eine Gruppe von katholischen Nationalkirchen, die sich von der römisch-katholischen Kirche getrennt haben. Zu ihnen gehören u.a. die altkatholischen Kirchen in Deutschland und Österreich sowie die christkatholische Kirche der Schweiz. Sie entstanden gegen Ende des Ersten Vatikanischen Konzils 1870. Altkatholiken verstehen sich als ursprünglich katholisch. Sie alle berufen sich auf die Utrechter Erklärung von 1889 als gemeinsame Lehrgrundlage. Weltweit gibt es etwa 70.000 Mitglieder der Altkatholischen Kirche. International organisieren sich Altkatholische Kirchen in der Kirchengemeinschaft der Utrechter Union.

Isabel Metzger