"Maria 2.0"Botschaft an der Kirchentür – Thesenanschlag 2.0

Wie einst Luthers 95 Thesen, hängen heute die Forderungen von "Maria 2.0" an Kirchentüren.

© Foto: Picture alliance/dpa | Philipp von Ditfurth

500 Jahre nach Luther tönen wieder symbolische Hammerschläge durch die katholische Kirche, wie hier am Freiburger Münster. Die Bewegung Maria 2.0 hat in einer bundesweiten Aktion Transparente an Kirchentüren angebracht. Aber anstatt der 95 Thesen von einst reichen ihr heute sieben Forderungen. Prominent auf Platz 1 prangt der wichtigste Grundsatz: „In unserer Kirche haben alle Menschen Zugang zu allen Ämtern.“

Anzeige: Warum ich an Gott glaube. Von Gerhard Lohfink

Der CiG-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen CiG-Newsletter abonnieren und willige in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zweck des E-Mail-Marketings durch den Verlag Herder ein. Den Newsletter oder die E-Mail-Werbung kann ich jederzeit abbestellen.
Ich bin einverstanden, dass mein personenbezogenes Nutzungsverhalten in Newsletter und E-Mail-Werbung erfasst und ausgewertet wird, um die Inhalte besser auf meine Interessen auszurichten. Über einen Link in Newsletter oder E-Mail kann ich diese Funktion jederzeit ausschalten. Weiterführende Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.