16. März 2020

Rainer Fuchs_Gott geht unter die Haut

Gott kennt keine No-Go-Areas  

 

Die Zeiten ändern sich, und das Elend scheint gerade überall zu wachsen. Wir müssen versuchen, mitten unter den Menschen zu sein, auch wenn unser persönliches Leben und andere Dinge um uns herum auseinander zu fallen scheinen. Rainer Fuchs vergleicht einige seiner Kämpfe und Krisen im Leben mit Songs von Johnny Cash. So echt, wie das Leben ist, müssen auch unser Glaube und unser Zeugnis echt sein!
(Joanne Cash, aus ihrem Brief an den Autor)

 

Er liebt Johnny Cash, ist begeisterter Biker und trägt sein Glaubensbekenntnis als Tattoos unter der Haut: Rainer Fuchs alias „Reverend Ray Fox“ fällt auf. Im legendären Münchner Arbeiterviertel Giesing ist er als „Gottes Biker“ bekannt wie der sprichwörtliche „bunte Hund“. Nicht nur wegen seines Aussehens, sondern vor allem auch wegen seines Auftretens.

Fuchs ist evangelischer Diakon und der Glaube seine große Leidenschaft. Sein Auftrag: Kirche wieder sichtbar machen! Öffnung statt Rückzug. Kontakt mit Kirchenfernen und den Menschen am Rand! Fuchs besucht Häftlinge in Gefängnissen, hilft Alleinerziehenden, spricht mit Jugendlichen an sozialen Brennpunkten. Dabei ist zu spüren: Fuchs kennt Krisen und Umbrüche nicht aus gelehrten Büchern, sondern aus eigener Erfahrung: „Selbst in meinem gröbsten und schwärzesten Tief habe ich die Gewissheit behalten, meine Beziehung zu Gott kann mir niemand nehmen. Die daraus erwachsende Geborgenheit haben mich über alle Zweifel hinweggetragen.

Seine Gottesdienste begeistern und selbst junge Leute gehören zu den regelmäßigen Besuchern. Denn in seiner Gemeinde finden Menschen das, wonach sich heute so viele sehnen: Heimat. Und Rainer Fuchs zeigt buchstäblich mit Leib und Seele: Egal zu welcher Konfession man gehört und egal wo man lebt – Gott geht uns nicht nur an, sondern Gott geht unter die Haut. Das neue Buch mit einem Vorwort von Joanne Cash, der Schwester von Johnny Cash.

 

Diakon Rainer Fuchs, geb. 1973, absolvierte seine Ausbildung zum Diakon der Evang.-Luth. Kirche an der Diakonenschule Rummelsberg in Bayern. Er war als Gemeindediakon in Nürnberg-Langwasser, als Dekanatsjugendreferent in Fürstenfeldbruck, im Pilotprojekt als Gemeinwesen-Diakon und als Seelsorger in München tätig. Im Herbst 2019 ist er als Studienleiter an die Gemeindeakademie der Evang.-Luth. Kirche in Bayern berufen worden. Rainer Fuchs ist verheiratet und hat ein Kind. Siehe auch im Internet: www.bruderfuchs.de

Buch

Gott geht unter die Haut

Glauben aus Leidenschaft

  • Verlag Herder
  • 1. Auflage 2020
  • Gebunden mit Schutzumschlag
  • 224 Seiten
  • ISBN: 978-3-451-38744-9
  • Bestellnummer: P387449

Autor/in

Fuchs, Rainer

Rainer Fuchs

Studienleiter an der Gemeindeakademie der Evang.-Luth. Kirche in Bayern (ELKB)

Rainer Fuchs, geb. 1973, spürte schon früh seine Berufung zum Diakon. Diese Berufung und sein „Glaube aus Leidenschaft“ trug ihn auch durch eine Lebenskrise. Er war in verschiedenen Positionen in der Jugendarbeit und Seelsorge tätig und wurde im Münchner Stadtteil Giesing als „Gottes Biker“ bekannt. Fuchs kümmert sich nicht nur um den Dienst in der Gemeinde, sondern vor allem auch um soziale Projekte mitten unter den Menschen. Aufgrund seiner erfolgreichen Arbeit ist er als Studienleiter an die Gemeindeakademie der Evang.-Luth. Kirche in Bayern (ELKB) berufen worden. Rainer Fuchs ist verheiratet und hat ein Kind.

Produkt wird in den Warenkorb gelegt.
 
Weiter shoppen Zum Warenkorb Sie haben einen Artikel in den Warenkorb gelegt.

Artikel

Ausgabe

Einzelpreis

Menge

Gesamtpreis