29. Juni 2020

Kard. Joachim Meisner_Wer sich anpasst, kann gleich einpacken

Kardinal Meisners letzte Gedanken

Die Autobiografie eines der wichtigsten Kirchenmänner der letzten Jahrzehnte.

 

»Ich erlebte schwierige und auch oft entbehrungsreiche Zeiten im ›real existierenden Sozialismus‹. Aber im Gegensatz zu heute empfand ich die Situation klarer, manchmal sogar leichter. Wir wussten, wie die Positionen sind. Wir wurden belogen, man wollte uns einstecken, aber das ist ihnen nicht gelungen, weil unsere Haltung klar war. Wir haben keine Abstriche gemacht und nicht mit uns handeln lassen. Vor allem aber haben wir uns nicht angepasst, denn das wäre unser Untergang gewesen.« (Joachim Kardinal Meisner)

 

Flüchtlingskind, Kirchenführer im Sozialismus, Identifikationsfigur frommer Katholiken und angefeindete Projektionsfläche – Joachim Kardinal Meisner war eine der schillerndsten Personen der jüngeren Kirchengeschichte. So sehr seine Aussagen polarisierten, so zugewandt und herzlich erlebten ihn seine Wegbegleiter.

Vor seinem Tod hat er seine Erfahrungen und Erlebnisse von Gudrun Schmidt niederschreiben lassen und das Manuskript von Wer sich anpasst, kann gleich einpacken noch selbst bearbeitet. Entstanden ist ein Buch, das den Leser mitnimmt in turbulente Zeiten: nach Schlesien und in den Krieg, auf die Flucht und in das Leben in Ost-Berlin, schließlich nach Köln als Kardinal und natürlich auch immer wieder nach Rom. Meisner erzählt mit Verve und großer Offenheit und lässt den Leser teilhaben an Geschichte wie auch an Gefühlen. Ein spannendes, bewegendes und auch überraschendes Lebenszeugnis. Kirchenpolitik hautnah und aus erster Hand.  

 

Joachim Kardinal Meisner, geb. am 25. Dezember 1933 in Breslau, Niederschlesien; gestorben am 5. Juli 2017 in Bad Füssing, Niederbayern. Er war Theologe, Erzbischof und Kardinal der katholischen Kirche. Von 1989 bis 2014 Erzbischof von Köln. Zuvor war er von 1980 bis 1989 Bischof von Berlin und von 1982 bis 1989 Vorsitzender der Berliner Bischofskonferenz.

Gudrun Schmidt, geb. 1941 in Glatz, Schlesien, aufgewachsen in Bielefeld; Journalistin und Buchautorin. Als Redakteurin wechselte sie 1969 zum Westdeutschen Rundfunk, wo sie 33 Jahre lang als Reporterin, politische Redakteurin und Kommentatorin tätig war.

Buch

Wer sich anpasst, kann gleich einpacken

Lebenserinnerungen

  • Verlag Herder
  • 2. Auflage 2020
  • Gebunden mit Schutzumschlag
  • 256 Seiten
  • ISBN: 978-3-451-39316-7
  • Bestellnummer: P393165

Autor/in

Meisner, Joachim

Joachim Meisner

Bischof, Kardinal

 Joachim Kardinal Meisner, geb. am 25. Dezember 1933 in Breslau, Niederschlesien; gestorben am 5. Juli 2017 in Bad Füssing, Niederbayern. Er war Theologe, Erzbischof und Kardinal der katholischen Kirche. Von 1989 bis 2014 Erzbischof von Köln. Zuvor war er von 1980 bis 1989 Bischof von Berlin und von 1982 bis 1989 Vorsitzender der Berliner Bischofskonferenz.

Autor/in

Gudrun Schmidt, geb. 1941 in Glatz/Schlesien, aufgewachsen in Bielefeld, Journalistin und Buchautorin. Als Redakteurin wechselte sie 1969 zum Westdeutschen Rundfunk, wo sie 33 Jahre lang als Reporterin, politische Redakteurin und Kommentatorin tätig war.

Produkt wird in den Warenkorb gelegt.
 
Weiter shoppen Zum Warenkorb Sie haben einen Artikel in den Warenkorb gelegt.

Artikel

Ausgabe

Einzelpreis

Menge

Gesamtpreis