Pressebereich

Seite wählen

17. September 2018

Jens Spahn_Michael Bröcker

„Kanzler, was sonst?“…

...da waren sich schon seine Schulkameraden sicher. Er ist angriffslustig, fordernd, unbequem. CDU-Gesundheitsminister Jens Spahn gilt als Chefprovokateur der Berliner Republik und Leitfigur der Merkel-Kritiker in der Union. In einer Partei, die den offenen Streit meidet, hat Jens Spahn die Rauflust als Marktlücke entdeckt und konsequent besetzt. Islam, Hartz IV, Rente – der CDU-Minister äußert gerne und klar seine Meinung. Oft konfrontativ, notfalls gegen die Kanzlerin. So öffentlich seine Positionen zu den politischen Fragen, so wenig ist die private Seite des 1,91 Meter großen CDU-Politikers bekannt. Was treibt Jens Spahn an? Wie wurde aus dem Messdiener der Minister? Warum polarisiert er so? Der 38-jährige Minister aus dem Münsterland ist heute einer der bekanntesten Politiker Deutschlands, und einer der umstrittensten. Sein politischer Ehrgeiz ist außergewöhnlich. Sein Ziel ist das Kanzleramt. Die Zeit nach Angela Merkel. Er will den Kurs der CDU korrigieren, sie als Rechtsstaatspartei profilieren, und die Union wieder über die 40-Prozent-Marke bringen. Dafür ist der gelernte Bankkaufmann und studierte Politikwissenschaftler bereit, vieles zu tun. Notfalls stellt er sich auf einem Parteitag gegen den Willen der Parteiführung zur Wahl. Freund und Feind trauen ihm das zu. Die Kampfkandidatur ist die Konstante in seiner Karriere. Schon als Schüler spielte der Einser-Abiturient gerne Bundeskanzler und verteilte Ministerposten an seine Freunde. Auch heute knüpft Jens Spahn hinter den Kulissen geschickt ein dichtes Netz an Unterstützern. Michael Bröcker hat mit einigen von ihnen gesprochen und führte unter anderem exklusive Interviews mit dem österreichischen Kanzler Sebastian Kurz, Spahns Förderer Wolfgang Schäuble und dem CSU-Ehrenvorsitzenden Edmund Stoiber. Entstanden ist ein spannendes und überraschendes Bildpuzzle aus Privatperson und Politiker, welches sowohl das Outing und die Kindheit, als auch den Kampf hinter den Kulissen beim Bundesparteitag 2014 und 2016 sowie um das Ministeramt 2018 zeigt. In Gesprächen mit annähernd 100 Freunden und Gegnern, Weggefährten und Kritikern, den Eltern und dem Ehemann von Jens Spahn, zeichnet der Autor den Weg eines rastlosen und unnachgiebigen Politikers nach, der als Privatmensch sensibel, reflektiert und introvertiert sein kann.  

Michael Bröcker, geboren 1977 in Münster; Studium der Volkswirtschaftslehre und Politikwissenschaften an der Universität Köln; seit 2010 Leiter der Parlamentsredaktion der "Rheinischen Post“, Stipendiat des deutsch-amerikanischen Arthur-Burns-Journalistenprogramms, seit 2014 Chefredakteur der "Rheinischen Post". 2017 von einer 100-köpfigen Fachjury zum „Chefredakteur des Jahres“ (Regionales) gewählt.  

Buch

Jens Spahn

Die Biografie

  • Verlag Herder
  • 1. Auflage 2018
  • Gebunden mit Schutzumschlag
  • 304 Seiten
  • ISBN: 978-3-451-38336-6
  • Bestellnummer: P383364

Autor/in

Bröcker, Michael

Michael Bröcker

Journalist

Michael Bröcker, geboren 1977 in Münster; Studium der Volkswirtschaftslehre und Politikwissenschaften an der Universität Köln, Diplom-Volkswirt; von 2010 bis 2014 Leiter der Parlamentsredaktion der »Rheinischen Post«, Stipendiat des deutsch-amerikanischen Arthur-Burns-Journalistenprogramms, seit 2014 Chefredakteur der »Rheinischen Post«. 2017 von einer 100-köpfigen Fachjury zum »Chefredakteur des Jahres« (Regionales) gewählt.

Produkt wird in den Warenkorb gelegt.
 
Weiter shoppen Zum Warenkorb Sie haben einen Artikel in den Warenkorb gelegt.

Artikel

Ausgabe

Einzelpreis

Menge

Gesamtpreis