Pressebereich

Seite wählen

12. Oktober 2019

Annunziata von Hoensbroech "Schicksalsschlag. Der Weg zurück ist kein Spaziergang"

Ein emotionaler Beitrag zum Debattenthema Vorsorgevollmacht

„Von diesem Moment an, war nichts mehr wie es war“ schreibt Annunziata Hoensbroech. Wenn man als Angehöriger aus heiterem Himmel vom Schicksal getroffen wird, überkommt einen unwillkürlich das Gefühl, man sei jetzt im falschen Film: Gleich wird man aufwachen und alles ist wie immer. Aber es ist der richtige Film, das echte Leben und da ist nichts berechenbar. Wie man das bewältigt, wie man Mut und Hoffnung bewahrt, darüber geht dieses Buch einer couragierten Mutter. Aber es zeigt auch, was man zeitig tun muss, damit man nicht völlig hilflos dem Schicksal ausgeliefert ist.

Annunziata Gräfin Hoensbroech wurde 1964 geboren. Sie studierte Germanistik, Geschichte und Politik in Freiburg und Köln. Als ehrenamtliche Richterin setzt sie sich u.a. für Vorsorgevollmachten von jungen Erwachsenen ein. Sie ist Mutter vier erwachsener Kinder und lebt in Köln. Bitte beachten Sie für weitere Details die Website unserer Autorin!

Buch

Schicksalsschlag

Der Weg zurück ist kein Spaziergang

  • Verlag Herder
  • 1. Auflage 2019
  • Klappenbroschur
  • 208 Seiten
  • ISBN: 978-3-451-60082-1
  • Bestellnummer: P600825

Autor/in

Annunziata Gräfin Hoensbroech wurde 1964 geboren. Sie studierte Germanistik, Geschichte und Politik in Freiburg und Köln. Sie war Mitglied des Aufsichtsrats mehrerer Krankenhäuser und ist heute Vorsitzende einer der führenden deutschen Stiftungen für den Umweltbereich. Als ehrenamtliche Richterin hat sie sich auch juristische Kompetenz erworben und setzt sie sich unter anderem für Vorsorgevollmachten von jungen Erwachsenen ein. Sie hat vier erwachsene Kinder und lebt in Köln.

Produkt wird in den Warenkorb gelegt.
 
Weiter shoppen Zum Warenkorb Sie haben einen Artikel in den Warenkorb gelegt.

Artikel

Ausgabe

Einzelpreis

Menge

Gesamtpreis