Theologie und Sprache bei Anselm Grün (eBook (PDF))

  • Verlag Herder
  • 1. Auflage 2016
  • virtuell (Internetdatei)
  • 240 Seiten
  • ISBN: 978-3-451-81918-6
  • Bestellnummer: P819185

Anselm Grün ist ein Phänomen: Mit über 18 Mio. Büchern in mehr als 30 Sprachen ist er der wirkmächtigste lebende Zeuge der christlichen Glaubensbotschaft im deutschsprachigen Raum. Die Beiträge dieses Bandes möchten an Grüns Theologie und Sprache wertschätzend und kritisch beleuchten, was Christentum und Theologie, die unter Sprachlosigkeit und Enge des kirchlichen Ghettos leiden, von ihm lernen können.

Mit Beiträgen von François-Xavier Amherdt, Margit Eckholt, Ruth Fehling, Eckhard Frick SJ, Ottmar Fuchs, Anselm Grün OSB, Ulrich Luz, Dietmar Mieth, Thomas Philipp, Josef Römelt, Jochen Sautermeister, Gerd Rudolf, Jörg Schwaratzki, Basil Schweri, Helmut Prof. Zander,

Herausgeber

Jörg Schwaratzki, geb. 1981, M.A., Diplomierter Assistent am Lehrstuhl für Pastoraltheologie, Religionspädagogik und Homiletik an der Universität Freiburg (Schweiz).

Herausgeber

Thomas Philipp, geb. 1965, Studium der Theologie, Geschichte und Psychoanalyse in Tübingen, Paris und Heidelberg, Promotion über das Menschenbild in der psychosomatischen Medizin, Jugendseelsorger in Heidelberg und Mosbach, von 2000 bis 2017 als Studierenden- und Jugendseelsorger in Bern, Veröffentlichungen im Spannungsfeld von Theologie, Psychotherapie und Spiritualität.

Herausgeber

François-Xavier Amherdt, geb. 1957, Dr. theol. habil., Dr. phil., Priester der Diözese Sitten, Prof. Ass. in Pastoraltheologie und Religionspädagogik an der Universität Freiburg/Schweiz.

Verwandte Themen

Thematisch verwandte Produkte

Systematische Theologie
Zurück Weiter
Produkt wird in den Warenkorb gelegt.
 
Weiter shoppen Zum Warenkorb Sie haben einen Artikel in den Warenkorb gelegt.

Artikel

Ausgabe

Einzelpreis

Menge

Gesamtpreis