• international anerkannter Experte zum Thema Religion und Gewalt
  • fundierte Analysen zur Verbindung von Religion und Gewalt und zu deren Überwindung
  • Verlag Herder
  • 1. Auflage 2019
  • virtuell (Internetdatei)
  • 176 Seiten
  • ISBN: 978-3-451-83043-3
  • Bestellnummer: P830430

Das Verhältnis von Krieg und Religion

Mark Juergensmeyer, international anerkannter Experte zum Thema religiöse Gewalt, befasst sich in seinem Buch eingehend mit der Idee des Krieges: warum sie eine so starke Anziehungskraft ausübt und was sie mit Religion zu tun hat. Seine Ausführungen basieren auf neueren Fallstudien zur terroristischen und staatlich finanzierten religiösen Kriegsführung sowie auf Interviews mit Unterstützern von Al Qaida, mit Opfern des IS, mit militanten Christen und buddhistischen Extremisten. Juergensmeyer kommt zu dem Schluss, dass Religion und Krieg dadurch miteinander verbunden sind, dass sie beide alternative Realitäten darstellen, die auf das Chaos und die soziale Spaltung des Lebens auf eine Weise antworten, die Klarheit bietet und Sieg verheißt. Indem das Buch diese dunkle Anziehungskraft erkundet, die Krieg und Religion aufeinander ausüben, zeigt es, dass Krieg ohne Blutvergießen vorstellbar ist und wie Religion einen Beitrag zum Frieden leisten kann.

Mehr Informationen zur Reihe Blumenberg Vorlesungen.

Übersetzt von Ulrike Berger

Autor/in

Mark Juergensmeyer, geb. 1940, ist Professor für Soziologie und Religionswissenschaft und Direktor des Orfalea Center for Global and International Studies an der University of California, Santa Barbara. Juergensmeyer ist ein international anerkannter Experte zu den Themen religiöse Gewalt, Konfliktlösungen sowie südasiatische Religionen und Politik. Bekannt wurde er mit seinem Werk Terror in the Mind of God: The Global Rise of Religious Violence (2000). Seit den Ereignissen am 11. September ist er regelmäßiger Kommentator in den US-amerikanischen Medien.

Thematisch verwandte Produkte

Blumenberg-Vorlesungen
Krieg und Religion. Erkundungen einer ambivalenten Verbindung

Krieg und Religion

Mark Juergensmeyer

Gebundene Ausgabe

25,00 €

Lieferbar in 1-3 Werktagen

Auch erhältlich als eBook (PDF)

Weltliche Autonomie und Religion in der Konstitution der Moderne. Soziologische und sozialphilosophische Zugänge

Weltliche Autonomie und Religion in der Konstitution der Moderne

Jóhann Páll Árnason

Gebundene Ausgabe

28,00 €

Lieferbar in 1-3 Werktagen

Auch erhältlich als eBook (PDF)

Geschlecht, Macht und religiöser Wandel in westlichen Gesellschaften

Geschlecht, Macht und religiöser Wandel in westlichen Gesellschaften

Linda Woodhead

Gebundene Ausgabe

18,00 €

Lieferbar in 1-3 Werktagen

Auch erhältlich als eBook (PDF)

Protestantische Frömmigkeit in Deutschland - zwischen Reformation und säkularer Gesellschaft

Protestantische Frömmigkeit in Deutschland - zwischen Reformation und säkularer Gesellschaft

Lucian Hölscher

Gebundene Ausgabe

16,99 €

Lieferbar in 1-3 Werktagen

Cover-Download JPEG XXL (2400px)
Produkt wird in den Warenkorb gelegt.
 
Weiter shoppen Zum Warenkorb Sie haben einen Artikel in den Warenkorb gelegt.

Artikel

Ausgabe

Einzelpreis

Menge

Gesamtpreis