Schicksal oder Verantwortung?Allmacht Gottes und Freiheit des Menschen im frühen Islam

Wenn Gott alles vorherbestimmt, können wir für unser Handeln nicht verantwortlich gemacht werden. Ist ein Gott, der nicht alles vorherbestimmt, noch ein allmächtiger? Dieses uralte Dilemma beschäftigte die islamischen Theologen von Beginn an. Christian Seitz zeigt anhand historischer Denkschulen, welche Antworten die Gelehrten gegeben haben. Der Autor ist Leiter der Diözesanbibliothek Rottenburg und der Bibliothek des Wilhelmsstifts Tübingen.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Einzelkauf

Download sofort verfügbar

4,90 € inkl. MwSt
PDF bestellen

Im Abo

2 Hefte + 2 Hefte digital 0,00 €
danach 73,20 € für 6 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 6,30 € Versand (D)

2 Hefte digital 0,00 €
danach 70,80 € für 6 Ausgaben pro Halbjahr im Digitalzugang
inkl. MwSt.,

Sie haben ein Abonnement? Anmelden