Widerspruch aus Loyalität

Mit seinem Roman „Judas“ erregte der israelische Schriftsteller Amos Oz im Frühjahr großes Aufsehen. Klaus Mertes, Direktor des Jesuitenkollegs in St. Blasien/Schwarzwald, nimmt den Roman als Anstoß für weitreichende Überlegungen zum Problem kritischer Loyalität in Staat und Kirche.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Einzelkauf

Download sofort verfügbar

4,90 € inkl. MwSt
PDF bestellen

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 69,60 € für 6 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 5,70 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden