• Verlag Karl Alber
  • 2. Auflage 2014
  • Kartoniert
  • 240 Seiten
  • ISBN: 978-3-495-48150-9
  • Bestellnummer: 4481503

Philosophische Praxis – was ist das?

Als Gerd B. Achenbach 1981 die weltweit erste Philosophische Praxis gründete, wurde uns Philosophen eine Möglichkeit eröffnet, die es vorher so nicht gab: das Philosophieren in Gesprächen mit ratsuchenden Menschen. Damit soll nicht gesagt sein, es ginge in der Praxis darum, Ratschläge zu erteilen.

Wenn Menschen das Gespräch der Philosophischen Praxis aufsuchen, sind sie aber meistens in einer Lage, in der sie nicht (so recht) weiterwissen. Sie sind mehr oder weniger ratlos. Und es stellt sich heraus, dass die Ausgangslage des Nicht-weiterwissens eine besondere Gelegenheit des Nachdenkens über die eigene Lebenserfahrung - und somit auch über das Leben im Allgemeinen darstellt. Wir können also in Gesprächen mit ratsuchenden Menschen philosophieren und darin einen Gewinn, nicht nur für die Menschen, sondern auch für die Philosophie sehen.

Die in diesem Buch versammelten Beiträge suchen Fragen der Philosophischen Praxis zu klären und zu beantworten: Was ist Philosophische Praxis? Worauf kommt es bei dieser Praxis an? Was steht bei der Praxis auf dem Spiel? Was ist das Philosophische der Philosophischen Praxis? Wie kann die Erfahrung des Philosophierens in Gesprächen mit ratsuchenden Menschen die Aufgabe des Philosophierens und der Philosophie ersichtlich machen? Die Vorträge erzählen von Praxiserfahrungen und geben Anhaltspunkte für ein Nachdenken über das Wesen der Philosophischen Praxis. Unter Einbeziehung konkreter Praxiserfahrung kann allmählich eine angemessene systematische Darstellung Philosophischer Praxis erarbeitet werden.

Autor/in

Anders Lindseth (geb. 1946) ist in Norwegen Professor für praktische Philosophie am Zentrum für praktisches Wissen der Hochschule in Bodø und an der medizinischen Fakultät der Universität Tromsø. Er führt seit 1989 eine Philosophische Praxis. Von 1993 bis 2003 war er stellvertretender Vorsitzender der Internationalen Gesellschaft für Philosophische Praxis (IGPP).

Thematisch verwandte Produkte

Einführung in die Philosophie
Erkenne dich selbst!

Erkenne dich selbst!

Eduard Zwierlein

Kartonierte Ausgabe

14,00 €

Erscheint am 12.10.2020, jetzt vorbestellen

Kulturelle Identität. Philosophische Erörterung eines kontroversen Begriffs

Kulturelle Identität

Monique Castillo-Leroy, Albrecht Kreuzer

Gebundene Ausgabe

29,00 €

Erscheint am 12.10.2020, jetzt vorbestellen

Bergson und die Wissenschaften

Bergson und die Wissenschaften

Matthias Vollet, Arnaud Francois

Kartonierte Ausgabe

49,00 €

Erscheint am 12.10.2020, jetzt vorbestellen

On the Crisis of Capitalism. With Contributions by Regina Kreide, Georg Lohmann, Jo Moran-Ellis/Heinz Sünker, Smail Rapic, Anne Reichold, and Wolfgang Streeck

On the Crisis of Capitalism

Nancy Fraser, Smail Rapic

Kartonierte Ausgabe

24,00 €

Erscheint am 12.10.2020, jetzt vorbestellen

Geschichtenphilosophie. Wilhelm Schapp – Fortsetzungen und Kommentare

Geschichtenphilosophie

Karen Joisten, Jan Schapp, Nicole Thiemer

Kartonierte Ausgabe

36,00 €

Erscheint am 12.10.2020, jetzt vorbestellen

Die Stringenz der Dinge. Gespräche mit Dan Arbib

Die Stringenz der Dinge

Jean-Luc Marion

Gebundene Ausgabe

29,00 €

Erscheint am 12.10.2020, jetzt vorbestellen

Randzonen der Erfahrung. Beiträge zur phänomenologischen Psychopathologie

Randzonen der Erfahrung

Thomas Fuchs

Gebundene Ausgabe

29,00 €

Lieferbar in 1-3 Werktagen

Philosophisches Jahrbuch

Thomas Buchheim, Volker Gerhardt, Matthias Lutz-Bachmann, Isabelle Mandrella, Pirmin Stekeler-Weithofer, Wilhelm Vossenkuhl

Kartonierte Ausgabe

49,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Erzählend philosophieren – ein Lehr- und Lesebuch

Erzählend philosophieren – ein Lehr- und Lesebuch

Annette Hilt, René Torkler, Anna Waczek

Gebundene Ausgabe

39,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Begriff und Geltung des Rechts

Begriff und Geltung des Rechts

Robert Alexy

Kartonierte Ausgabe

29,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Besonnenheit – eine politische Tugend. Zur ethischen Relevanz des Fühlens

Besonnenheit – eine politische Tugend

Heidemarie Bennent-Vahle

Kartonierte Ausgabe

22,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Soziale Verbundenheit. Das Ringen um Gemeinschaft und Solidarität in der Spätmoderne

Soziale Verbundenheit

Frank Vogelsang

Kartonierte Ausgabe

32,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Produkt wird in den Warenkorb gelegt.
 
Weiter shoppen Zum Warenkorb Sie haben einen Artikel in den Warenkorb gelegt.

Artikel

Ausgabe

Einzelpreis

Menge

Gesamtpreis