• Verlag Karl Alber
  • 1. Auflage 2006
  • Kartoniert
  • ISBN: 978-3-495-48164-6
  • Bestellnummer: 4481644

Nachdem sich in der »Dekade des Gehirns« die fachwissenschaftliche und philosophische Debatte vor allem auf die Probleme des Bewußtseins und der Subjektivität mentaler Phänomene konzentrierte, sind in den letzten Jahren Fragen zur Willensfreiheit und Handlungssteuerung ins Zentrum einer interdisziplinären Diskussion um die kognitiven Neurowissenschaften gerückt. Diese hat längst die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf sich gezogen und wurde in den Feuilletons zum Präzedenzfall des Disputs der »zwei Kulturen« stilisiert.

Das vorliegende Buch soll - jenseits eines abstrakten Streites der Fakultäten um die Deutungshoheit - die unterschiedlichen Wissenschaftskulturen zum Thema »Willensfreiheit« ins Gespräch miteinander bringen. Es ist gelungen, zu diesem Zweck maßgebliche Vertreter der involvierten Fachzweige zu versammeln. Neben der Darlegung der einschlägigen fachwissenschaftlichen Befunde aus Biochemie, Neurobiologie, Kognitionspsychologie und Sportwissenschaft geht es darum, diese in einen wissenschaftshistorischen und methodologischen Kontext zu stellen. Diskutiert werden sowohl die experimentellen Befunde und deren innerwissenschaftliche Interpretation als auch deren philosophische Konsequenzen im Feld der Auseinandersetzungen zwischen Kompatibilisten und Inkompatibilisten. Schließlich werden auch ausgewählte Positionen aus dem klassischen Kanon der Philosophie zu Gehör gebracht.

Mit Beiträgen von Ansgar Beckermann, Heinz Eidam, Thomas Goschke, Uwe van der Heiden, Frank Hermenau, Ferdinand Hucho, Armin Kibele, Kristian Köchy, Martin Norwig, Erhard Oeser, Michael Pauen, Frank Rösler, Gerhard Roth, Dirk Stederoth, Ekkehard Stephan, Bettina Walde, Henrik Walter, Matthias Willmann

Herausgeber

Kristian Köchy ist Professor für Theoretische Philosophie am Institut für Philosophie der Universität Kassel mit einem Forschungsschwerpunkt in der Philosophie der Biowissenschaften und Bioethik.

Herausgeber

Dirk Stederoth ist Lehrkraft für besondere Aufgaben am Institut für Philosophie der Universität Kassel und kümmert sich u. a. um die Regeneration klassischer philosophischer Ansätze in aktuellen theoretischen Problemzonen.

Thematisch verwandte Produkte

Lebenswissenschaften im Dialog
Metaphern des Lebens. Metaphorologische Perspektiven auf die Debatte um den Lebensbegriff in der Synthetischen Biologie

Metaphern des Lebens

Daniel Falkner

Gebundene Ausgabe

49,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Theorien der Lebendsammlung. Pflanzen, Mikroben und Tiere als Biofakte in Genbanken

Theorien der Lebendsammlung

Nicole Christine Karafyllis

Gebundene Ausgabe

49,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Das regulierte Gen. Implikationen der Epigenetik für Biophilosophie und Bioethik

Das regulierte Gen

Sebastian Schuol

Gebundene Ausgabe

49,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Aristoteles und die heutige Biologie. Vergleichende Studien

Aristoteles und die heutige Biologie

Gottfried Heinemann, Rainer Timme

Kartonierte Ausgabe

39,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Wünschenswerte Vielheit. Diversität als Kategorie, Befund und Norm

Wünschenswerte Vielheit

Thomas Kirchhoff, Kristian Köchy

Kartonierte Ausgabe

29,99 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Organismus. Die Erklärung der Lebendigkeit

Organismus

Georg Toepfer, Francesca Michelini

Kartonierte Ausgabe

39,99 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Hygieneaufklärung im Spannungsfeld zwischen Medizin und Gesellschaft

Hygieneaufklärung im Spannungsfeld zwischen Medizin und Gesellschaft

Hans Werner Ingensiep, Walter Popp

Gebundene Ausgabe

34,99 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Zwischen den Kulturen. Plessners "Stufen des Organischen" im zeithistorischen Kontext

Zwischen den Kulturen

Kristian Köchy, Francesca Michelini

Kartonierte Ausgabe

39,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Grenzüberschreitungen - Synthetische Biologie im Dialog

Grenzüberschreitungen - Synthetische Biologie im Dialog

Friedemann Voigt

Kartonierte Ausgabe

24,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Achtung und Missachtung in der Medizin. Anerkennung und Selbstkonstitution als Schlüsselkategorien zur Deutung von Krankheit und Armut

Achtung und Missachtung in der Medizin

Heiner Fangerau, Sebastian Kessler

Kartonierte Ausgabe

34,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Konzepte und Konstruktionen des Lebenden. Philosophische und biologische Aspekte einer künstlichen Herstellung von Mikroorganismen

Konzepte und Konstruktionen des Lebenden

Elke Witt

Kartonierte Ausgabe

36,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Konzepte des Humanen. Ethische und kulturelle Herausforderungen

Konzepte des Humanen

Mariacarla Gadebusch Bondio, Hania Siebenpfeiffer

Kartonierte Ausgabe

34,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Produkt wird in den Warenkorb gelegt.
 
Weiter shoppen Zum Warenkorb Sie haben einen Artikel in den Warenkorb gelegt.

Artikel

Ausgabe

Einzelpreis

Menge

Gesamtpreis