• Neue Bewertungen zu traditionsreichen Konfliktlinien
  • Spannungsfelder zwischen traditionellen religiösen Positionen und der Säkularität des modernen Staates
  • Verlag Karl Alber
  • 1. Auflage 2016
  • Gebunden
  • 304 Seiten
  • ISBN: 978-3-495-48833-1
  • Bestellnummer: P488338

Renaissance des Religiösen oder „Ende der großen Erzählungen“?

Der vorliegende Band konstatiert Bewegungen und Umstellungen vielfältiger Art in den Diskursen um Säkularität, Moderne und Religion. Er verweist auf tiefgreifende Veränderungen in der Wahrnehmung von Säkularität, die deren Herkunft wie deren gegenwärtige Ausprägung betreffen.

Er setzt sich mit den Strömungen auseinander, die heute mit Berufung auf die (Natur-)Wissenschaft einem säkularen Selbstverständnis anhängen und ihm Geltung in der Öffentlichkeit verschaffen möchten. Er verweist auf die Spannungsfelder, die zwischen traditionellen religiösen Positionen und der Säkularität des modernen Staates nach wie vor bestehen. Er zeigt aber auch am Beispiel von katholischer Kirche und Theologie, zu welchen Lernprozessen religiöse Traditionen unter bestimmten Voraussetzungen fähig sind, um für Konfliktfelder mit einer langen Tradition neue Bewertungen und Lösungen zu finden.

Mit Beiträgen von Florian Baab, Claus Beisbart, Karl Gabriel, Gregor Maria Hoff, Ludger Honnefelder, Christoph Horn, Peter Neuner, Thomas Schmidt-Lux, Eberhard Schockenhoff, Rudolf Stichweh, Magnus Striet, Christian Walter

Herausgeber/in

Prof. Dr. Dr. Karl Gabriel (geb. 1943), Professor für Christliche Sozialwissenschaften an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, ist promovierter Soziologe (Bielefeld) und habilitierter Theologe (Würzburg). Seit 1998 ist er Professor für Christliche Sozialwissenschaften an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster und Direktor des gleichnamigen Instituts. Seine Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der Christlichen Sozialethik und der Christentums-, Religions- und Kirchensoziologie.

Herausgeber/in

Christoph Horn, Jahrgang 1964, Studium der Philosophie, der Klassischen Philologie und der Theologie, Promotion mit einer Arbeit über Plotin, ist Professor für Philosophie an der Universität Bonn. Arbeitsschwerpunkte: Philosophie der Antike und Praktische Philosophie der Gegenwart. Zahlreiche Veröffentlichungen, u. a. Antike Lebenskunst, München 1998. Politische Philosophie, Darmstadt 2003. Philosophie der Antike, München 2013.

Thematisch verwandte Produkte

Grenzfragen
Recht auf Leben? Recht auf Nahrung?

Recht auf Leben? Recht auf Nahrung?

Thomas Heinemann

Gebundene Ausgabe

39,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Liebe, Sexualität und Partnerschaft. Die Lebensformen der Intimität im Wandel

Liebe, Sexualität und Partnerschaft

Eberhard Schockenhoff

Gebundene Ausgabe

34,00 €

Lieferbar in 1-3 Werktagen

Interdisziplinäre Forschung? Annäherungen an einen strapazierten Begriff

Interdisziplinäre Forschung?

Gregor Maria Hoff, Nikolaus Korber

Gebundene Ausgabe

39,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Auch erhältlich als eBook (PDF)

Synthetische Biologie - Leben als Konstrukt

Synthetische Biologie - Leben als Konstrukt

Günter Rager, Gerhard Wegner

Gebundene Ausgabe

32,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Auch erhältlich als eBook (PDF)

Zufall als Quelle von Unsicherheit

Zufall als Quelle von Unsicherheit

Peter Neuner

Gebundene Ausgabe

32,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Tod - Ende des Lebens!?

Tod - Ende des Lebens!?

Ulrich Lüke

Gebundene Ausgabe

29,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Konflikte um Ressourcen - Kriege um Wahrheit

Konflikte um Ressourcen - Kriege um Wahrheit

Gregor Maria Hoff

Gebundene Ausgabe

34,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Bildung durch Wissenschaft?

Bildung durch Wissenschaft?

Günter Rager, Ludger Honnefelder

Gebundene Ausgabe

32,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Alter und Altern als Herausforderung

Alter und Altern als Herausforderung

Karl Gabriel, Willi Jäger, Gregor Maria Hoff

Gebundene Ausgabe

32,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Zwischen Ersatzreligion und neuen Heilserwartungen. Umdeutungen von Gesundheit und Krankheit

Zwischen Ersatzreligion und neuen Heilserwartungen

Matthias Volkenandt, Gregor Maria Hoff, Christoph Klein

Gebundene Ausgabe

29,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Kosmologie, Evolution und Evolutionäre Anthropologie

Kosmologie, Evolution und Evolutionäre Anthropologie

Stephan Borrmann, Günter Rager

Gebundene Ausgabe

34,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Beginn, Personalität und Würde des Menschen

Beginn, Personalität und Würde des Menschen

Günter Rager

Gebundene Ausgabe

32,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Produkt wird in den Warenkorb gelegt.
 
Weiter shoppen Zum Warenkorb Sie haben einen Artikel in den Warenkorb gelegt.

Artikel

Ausgabe

Einzelpreis

Menge

Gesamtpreis