• Verlag Karl Alber
  • 1. Auflage 2011
  • Kartoniert
  • ISBN: 978-3-495-48469-2
  • Bestellnummer: 4484697
Die Frage nach dem Wesen des Lebendigen ist keine Episode in Heideggers Denken, welche durch die Schriften Max Schelers und Helmuth Plessners motiviert wurde, sondern sie beschäftigte bereits den jungen Heidegger seit 1909/10. Im größeren Umfang wird diese Frage in seiner Vorlesung „Die Grundbegriffe der Metaphysik“ des WS 1929/30 behandelt. Angeregt wurde das als Lehrstück phänomenologischer Forschungspraxis anzusehende Werk Heideggers von Jakob v. Uexkülls gewagtem methodischen Neuansatz innerhalb der Biologie, von dem aus Heidegger eine kategoriale Bestimmung des Lebendigen gelang, die sich kontrovers zum Mechanismus (Wilhelm Roux) und zum Vitalismus (Hans Driesch) verhielt. Ausgehend von der kategorialen Fassung des Lebendigen lässt sich in der vorliegenden Untersuchung die Leiblichkeit innerhalb der Heideggerschen Philosophie angemessen verstehen und erstmals verorten. Denn im Moment der „Phänomenologischen Privation“ des Lebendigen von der Welthabe des Daseins aus, bricht die eigene Leiblichkeit in die Untersuchung hinein. Privation des Lebendigen ließe sich niemals ohne die Faktizität des Daseins durchführen. Denn jede vom Lebendigen vollzogene Bewegung ist eine leiblich vollzogene Bewegung und dem Dasein nur aufgrund seiner ihm eigenen Leiblichkeit einerseits und seines Seinsverständnisses andererseits möglich. So bedarf die Bestimmung der Leiblichkeit sowohl der Eröffnung ihrer organismischen Dimension als auch ihrer Interpretation von der Daseinsanalytik her. Und damit gelangt die Arbeit an einen Punkt, die Möglichkeit der von Heidegger angekündigten Metontologie hermeneutisch anzuzeigen. Der bekannte Vorwurf von Löwith und Plessner an Heideggers Leib- und Lebensvergessenheit kann damit zurückgewiesen werden. So drängt die Untersuchung zu neuen Überlegungen hinsichtlich Heideggers Bedeutung im Bereich der philosophischen Anthropologie.

Autor/in

Thomas Kessel, geb. 1967 in Oberhausen, Studium der Philosophie, Hispanistik und Pädagogik an der Bergischen Universität Wuppertal und der Universidad Complutense de Madrid. 2009 Promotion in Philosophie an der Bergischen Universität Wuppertal.

Thematisch verwandte Produkte

Alber Thesen Philosophie
Über Sinn und Bedeutung bei Kant und Levinas

Über Sinn und Bedeutung bei Kant und Levinas

Max Brinnich

Gebundene Ausgabe

35,00 €

Erscheint am 18.11.2019, jetzt vorbestellen

Konsequentialismus und besondere Pflichten

Konsequentialismus und besondere Pflichten

Marcel Warmt

Gebundene Ausgabe

39,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Eingreifen und Schließen. Interventionistische Kritik kausaler Erkenntnis

Eingreifen und Schließen

Alexander Kremling

Gebundene Ausgabe

49,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Auch erhältlich als eBook (PDF)

Denk-Erfahrung. Eine phänomenologisch orientierte Untersuchung der Erfahrbarkeit des Denkens und der Gedanken

Denk-Erfahrung

Christopher Gutland

Gebundene Ausgabe

69,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Auch erhältlich als eBook (PDF)

Sprache, Bedeutung, Geist. Untersuchung zur aristotelischen Semantik

Sprache, Bedeutung, Geist

Stefan Lobenhofer

Gebundene Ausgabe

44,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Auch erhältlich als eBook (PDF)

Sokratische Selbstsorge. Ein Beitrag zum guten Leben heute

Sokratische Selbstsorge

Manfred Erich Leiter-Rummerstorfer

Gebundene Ausgabe

34,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Auch erhältlich als eBook (PDF)

Hölderlin und Heidegger. Wege und Irrwege

Hölderlin und Heidegger

Martin Bojda

Gebundene Ausgabe

49,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Auch erhältlich als eBook (PDF)

Modulationen der Einsamkeit. Theorien der Ausnahme als Moralkritik bei Sören Kierkegaard und Friedrich Nietzsche

Modulationen der Einsamkeit

Raphael Benjamin Rauh

Gebundene Ausgabe

64,99 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Auch erhältlich als eBook (PDF)

Tragische Schuld. Philosophische Perspektiven zur Schuldfrage in der griechischen Tragödie

Tragische Schuld

Ingo Werner Gerhartz

Gebundene Ausgabe

34,99 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Auch erhältlich als eBook (PDF)

Logik der Tropen. Tiefensprachliche Redemodi im Denkweg Martin Heideggers

Logik der Tropen

Bettina Kremberg

Gebundene Ausgabe

59,99 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Auch erhältlich als eBook (PDF)

Konstellationen negativ-utopischen Denkens. Ein Beitrag zu Adornos aporetischem Verfahren

Konstellationen negativ-utopischen Denkens

Jochen Gimmel

Gebundene Ausgabe

49,99 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Auch erhältlich als eBook (PDF)

Ich - Jetzt - Hier. Ein Beitrag zur Theorie des Selbsterlebens

Ich - Jetzt - Hier

Elke Steckkönig

Kartonierte Ausgabe

29,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Auch erhältlich als eBook (PDF)

Produkt wird in den Warenkorb gelegt.
 
Weiter shoppen Zum Warenkorb Sie haben einen Artikel in den Warenkorb gelegt.

Artikel

Ausgabe

Einzelpreis

Menge

Gesamtpreis