• Verlag Karl Alber
  • 1. Auflage 2011
  • Kartoniert
  • 128 Seiten
  • ISBN: 978-3-495-48460-9
  • Bestellnummer: 4484606
In diesem Sammelband werden Körperkonzepte aus unterschiedlichen philosophischen Traditionen unter der gemeinsamen Fragestellung nach dem Verhältnis von Körper und Normativität zusammengebracht. Es gibt in der Philosophie eine starke Tendenz, den Bereich der Normativität, sei sie moralisch, sozial oder politisch, von demjenigen des Körpers zu trennen oder zumindest ihr Verhältnis so zu gestalten, dass Normen und Regeln auf den Körper angewendet werden und nicht vom Körper selbst ausgehen. Ausgangspunkt der vorliegenden Aufsätze ist die Beobachtung, dass sowohl der eigene Körper als auch der Körper anderer Menschen nicht primär als physikalischer Körper beschrieben und erlebt wird, sondern handlungsorientierenden oder sogar auffordernden Charakter haben kann. Die hier vorliegenden Texte fragen, ob der menschliche Körper Anlässe oder gar Maßstäbe für diese normative Behandlung und Bewertung bzw. für eine eigene moralische oder soziale Normativität bietet. Die Grundfrage nach dem Verhältnis von beschreibbaren Fakten und normativen Bewertungen wird hier zugespitzt auf die Frage danach, inwieweit der menschliche Körper in sich selbst Maßstäbe zum menschlichen Handeln und zu einem Umgang mit Menschen enthält. Der Körper unterhält nicht nur interessante Verhältnisse zur Seele oder zur Vernunft, sondern er ist je nach Position auch Ansatzpunkt oder gar Quelle von Normativität.

Mit Beiträgen von Hauke Brunkhorst, Pascal Delhom, Natalie Depraz, Christoph F. E. Holzhey, Elisabeth List, Karl Mertens, Anne Reichold, Christina Schües, Anne Siegetsleitner, Michael Spang, Ralf Stoecker

Herausgeber

Dr. Pascal Delhom ist Akademischer Rat am philosophischen Seminar der Universität Flensburg.

Herausgeberin

Prof. Dr. Anne Reichold lehrt Philosophie mit dem Schwerpunkt Praktische Philosophie an der Universität Flensburg. Arbeitsschwerpunkte: Philosophie der Person, Handlungstheorie, Philosophie des Geistes, naturalistische Selbstverständnisse, Bildungsphilosophie.

Thematisch verwandte Produkte

Phänomenologie & Hermeneutik
Allegorien des Bewusstseins. Versuche wider die Eindeutigkeit

Allegorien des Bewusstseins

Andreas Hetzel, Jörg Martin, Jörg Gallus, Dietmar Götsch, Gregor Kertelge

Kartonierte Ausgabe

39,00 €

Erscheint am 06.12.2021, jetzt vorbestellen

Leben in lebendigen Fragen. Zwischen Kontinuität und Pluralität

Leben in lebendigen Fragen

Chiara Pasqualin, Anne Kirstine Rönhede, Sihan Wu, Franziska Neufeld

Kartonierte Ausgabe

49,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Auch erhältlich als eBook (PDF)

Sich selbst verstehen. Ein Lesebuch

Sich selbst verstehen. Ein Lesebuch

Hermann Schmitz, Michael Großheim, Steffen Kluck

Gebundene Ausgabe

29,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Auch erhältlich als eBook (PDF)

Das Begräbnis des Philosophen. Eine Novelle

Das Begräbnis des Philosophen

Volkmar Mühleis

Kartonierte Ausgabe

24,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Auch erhältlich als eBook (EPUB)

Wiedergeburt

Wiedergeburt

Walter Schweidler

Ausgabe in Leinen

49,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Die Leben der Anderen. Reinkarnation als Fehldeutung von Erfahrungen früherer Leben

Die Leben der Anderen

Heiner Schwenke

Gebundene Ausgabe

29,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Auch erhältlich als eBook (PDF)

Ich – Logos – Welt. Der egologische Ansatz der Ersten Philosophie bei Meister Eckhart und Edmund Husserl

Ich – Logos – Welt

Martina Roesner

Gebundene Ausgabe

49,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Auch erhältlich als eBook (PDF)

Wollen wir noch Subjekte sein? Unterwegs zu einem bildhaften Denken

Wollen wir noch Subjekte sein?

Ute Guzzoni

Gebundene Ausgabe

29,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Auch erhältlich als eBook (PDF)

Gelebte Geschichte, narrative Identität. Zur Hermeneutik zwischen Rhetorik und Poetik bei Hans Blumenberg und Paul Ricœur

Gelebte Geschichte, narrative Identität

Tim-Florian Steinbach

Gebundene Ausgabe

59,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Auch erhältlich als eBook (PDF)

Der Primat der Gegebenheit. Zur Transformation der Phänomenologie nach Jean-Luc Marion

Der Primat der Gegebenheit

Michael Staudigl

Kartonierte Ausgabe

49,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Auch erhältlich als eBook (PDF)

Dialog. Ein kooperativer Kommentar

Dialog

Emmanuel Lévinas, Burkhard Liebsch

Kartonierte Ausgabe

39,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Auch erhältlich als eBook (PDF)

Photographie und Phänomenologie. Mikrologien räumlichen Erlebens

Photographie und Phänomenologie

Jürgen Hasse

Gebundene Ausgabe

39,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Auch erhältlich als eBook (PDF)

Produkt wird in den Warenkorb gelegt.
 
Weiter shoppen Zum Warenkorb Sie haben einen Artikel in den Warenkorb gelegt.

Artikel

Ausgabe

Einzelpreis

Menge

Gesamtpreis