• Über einen zentralen Faktor menschlicher Identitätsbildung
  • Zu fundamentalen Orientierungen in Gesellschaft und Kultur
  • Ein Beitrag zur interkulturellen Kommunikation und dem internationalen Menschenrechtsdiskurs
  • Verlag Karl Alber
  • 1. Auflage 2018
  • virtuell (Internetdatei)
  • 464 Seiten
  • ISBN: 978-3-495-81373-7
  • Bestellnummer: P813733

Warum unser Selbst-Verständnis nicht selbstverständlich ist

Menschenbilder sind wichtig, darüber ist sich die Wissenschaft einig. Nicht von ungefähr spielt die Berufung auf ein Menschenbild in vielen öffentlichen Debatten eine zentrale Rolle. Doch was ist überhaupt gemeint, wenn von einem „Menschenbild“ die Rede ist? Was sind die Inhalte dieser Bilder? Welche Funktion haben und welche Rolle spielen sie? Vor allem aber: Welche Auswirkungen haben Menschenbilder im Alltag? Sind Menschenbilder tatsächlich, wie manche meinen, das Fundament unserer moralischen und politischen, ja selbst der existenziellsten Orientierungen im Alltag?

Fragen wie diese sind bislang weitgehend unbeantwortet geblieben. Denn so beliebt und zentral der Begriff des Menschenbildes ist, so unbestimmt ist er; er besitzt kein wissenschaftliches Profil. Bis heute gibt es keine gründliche theoretische Untersuchung zum Begriff und keinen Versuch, das Phänomen Menschenbild im Allgemeinen theoretisch umfassend zu bestimmen. Selbst in manchen Nachschlagewerken sucht man den Terminus vergebens. Eben dieser längst überfälligen Forschungsarbeit nimmt sich dieses Buch an: der Klärung des Begriffs „Menschenbild“ einerseits und der allgemein-theoretischen Bestimmung des Phänomens Menschenbild andererseits. Ziel ist es, damit der verbreiteten Rede vom Menschenbild endlich ein tragfähiges wissenschaftliches Fundament zu verleihen.

Autor/in

Michael Zichy, Dr. phil., geb. 1975; Studium der Philosophie und Katholischen Theologie in Salzburg; Forschungsassistent (2000-03) und Lehrbeauftragter (seit 2003) ebendort; Generalsekretär der Österreichischen Gesellschaft für Philosophie (2002-05); wissenschaftlicher Koordinator des Zentrums für Ethik und Armutsforschung an der Universität Salzburg (2005-06); wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut Technik-Theologie-Naturwissenschaft (TTN) an der LMU München (2006-11). Seit 2011 wissenschaftlicher Assistent am Fachbereich Philosophie der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Salzburg.

Thematisch verwandte Produkte

Philosophische Anthropologie
Das Leben denken. Philosophische Anthropologie und Lebensphilosophie im deutsch-französischen Gespräch

Das Leben denken

Pascal Delhom, Annette Hilt

Kartonierte Ausgabe

34,00 €

Lieferbar in 1-3 Werktage

Der menschliche Mensch. Abschied vom utopischen Denken

Der menschliche Mensch

Rainer Marten

Kartonierte Ausgabe

34,00 €

Lieferbar in 1-3 Werktage

Wohnen und Wandern

Wohnen und Wandern

Ute Guzzoni

Kartonierte Ausgabe

28,00 €

Lieferbar in 1-3 Werktage

Auch erhältlich als eBook (PDF)

Mensch sein. Grundzüge einer interdisziplinären Anthropologie

Mensch sein

Günter Rager

Gebundene Ausgabe

24,00 €

Lieferbar in 1-3 Werktage

Auch erhältlich als eBook (PDF)

Menschenbilder. Eine Grundlegung

Menschenbilder

Michael Zichy

Gebundene Ausgabe

39,00 €

Lieferbar in 1-3 Werktage

Auch erhältlich als eBook (PDF)

Der Mythos von der Wirklichkeit. Eine Konfrontation des neurowissenschaftlichen Konstruktivismus mit Platons Philosophie

Der Mythos von der Wirklichkeit

Tim Gollasch

Kartonierte Ausgabe

39,00 €

Lieferbar in 1-3 Werktage

Auch erhältlich als eBook (PDF)

Altern. Biologische, psychologische und ethische Aspekte

Altern

Brigitte Altenberg, Karl Otto Greulich, Valerie Elsässer, Martina Gabrian, Hans-Werner Wahl, Sebastian Knell

Kartonierte Ausgabe

16,00 €

Lieferbar in 1-3 Werktage

Philosophie des Geborenseins

Philosophie des Geborenseins

Christina Schües

Gebundene Ausgabe

59,99 €

Lieferbar in 1-3 Werktage

Life, Body, Person and Self. A Reconsideration of Core Concepts in Bioethics from an Intercultural Perspective

Life, Body, Person and Self

Stephan Grätzel, Eberhard Guhe

Kartonierte Ausgabe

39,99 €

Lieferbar in 1-3 Werktage

Auch erhältlich als eBook (PDF)

Der Einzige und sein Eigentum. Ausführlich kommentierte Studienausgabe

Der Einzige und sein Eigentum

Max Stirner, Bernd Kast

Gebundene Ausgabe

50,00 €

Lieferbar in 1-3 Werktage

Auch erhältlich als eBook (PDF)

Bodytime. Leib und Zeit bei Burnout und in anderen Grenzerfahrungen

Bodytime

Reinhold Esterbauer, Andrea Paletta, Philipp Schmidt, David Duncan

Gebundene Ausgabe

30,00 €

Lieferbar in 1-3 Werktage

Auch erhältlich als eBook (PDF)

Der menschliche Tod. Eine philosophische Revision

Der menschliche Tod

Rainer Marten

Kartonierte Ausgabe

24,99 €

Lieferbar in 1-3 Werktage

Auch erhältlich als eBook (PDF)

Produkt wird in den Warenkorb gelegt.
 
Weiter shoppen Zum Warenkorb Sie haben einen Artikel in den Warenkorb gelegt.

Artikel

Ausgabe

Einzelpreis

Menge

Gesamtpreis