• wegweisende Habilitationsschrift
  • Verlag Karl Alber
  • 1. Auflage 2016
  • Gebunden
  • 518 Seiten
  • ISBN: 978-3-495-48780-8
  • Bestellnummer: 4487807

Zur Verschränktheit von Denken und Kommunizieren

Jedes Kommunikationsgeschehen ist stets mit einem Erkenntnisgeschehen verbunden – wie umgekehrt jeder Erkenntnisakt ausnahmslos mit einem Kommunikationsakt einhergeht. Kurz: Wer immer sich zum Phänomen Kommunikation äußert, gleich welchen Inhalts und welcher Gestalt, sagt damit – zumindest implizit – notwendigerweise stets zugleich auch etwas aus über das Phänomen Erkenntnis bzw. vice versa. Dem entsprechend bemerkt Karl Jaspers: „Das Denken ist nur in Kommunikation erfüllbar; die Kommunikation ist nur durch das Denken zu entfalten.“

Diese anthropologische Grundgegebenheit wird im vorliegenden Band nun aus geistesgeschichtlicher und transkultureller Hinsicht in den Blick genommen; denn die untrennbare „Verschränktheit“ von menschlicher Kommunikation und Erkenntnis ist stets eingebettet in einen kulturspezifischen Kontext, der als solcher gerade nicht selbstverständlich ist.

Vor diesem Hintergrund wird schließlich aufgewiesen, dass die Phänomene Kommunikation und Erkenntnis, die primär gerade keinen „objektivierbaren“ Gegenstand darstellen, sondern einen Vollzug, ein – unwiederholbares je neues – Ereignis, ein erweitertes Verständnis von (Kommunikations-)Wissenschaftlichkeit bzw. die Relativierung jenes mechanistischen „Denkrahmens der Moderne“ (Pietschmann) nahelegen, der im Zuge der erfolgreichen naturwissenschaftlichen Erforschung der Materie in der Neuzeit als zentrales Erkenntnisparadigma etabliert wurde.

Autor/in

Studium der Publizistik und Kommunikationswissenschaft bzw. Politikwissenschaft in Salzburg. Promotion 1986. Seit 1992 u. a. Lehrbeauftragter an der Universität Salzburg am FB Kommunikationswissenschaft. Seit 1999 Initiierung, Konzeption, Koordination und Leitung transdisziplinär ausgerichteter wissenschaftlicher Projekte, Kongresse und Symposien mit dem Schwerpunkt Kommunikation. Initiator des seit 2012 laufenden fächerübergreifenden Moduls Bio-Kommunikation an der Universität Salzburg.

Thematisch verwandte Produkte

dia-logik
Das Dialogische Denken. Franz Rosenzweig, Ferdinand Ebner und Martin Buber. Um einen Exkurs zu Emmanuel Levinas erweiterte Neuausgabe

Das Dialogische Denken

Bernhard Casper

Gebundene Ausgabe

49,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

"Kein Mensch hat das Recht zu gehorchen" Hannah Arendts Philosophie des Umgangs im Anschluss an die Narrativitätskonzeption ihres Spätwerkes

"Kein Mensch hat das Recht zu gehorchen"

Florian Salzberger

Gebundene Ausgabe

39,99 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Auch erhältlich als eBook (PDF)

Quantenphysik und Kommunikationswissenschaft. Auf dem Weg zu einer allgemeinen Theorie der Kommunikation

Quantenphysik und Kommunikationswissenschaft

Erich Hamberger, Herbert Pietschmann

Kartonierte Ausgabe

49,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Auch erhältlich als eBook (PDF)

Ding und Begegnung. Sprach- und Dingauffassung im dialogischen und existenzialen Denken

Ding und Begegnung

Giovanni Tidona

Kartonierte Ausgabe

39,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Das Individuum in der Rolle des Mitmenschen. Ein Beitrag zur anthropologischen Grundlegung der ethischen Probleme

Das Individuum in der Rolle des Mitmenschen

Karl Löwith, Giovanni Tidona

Kartonierte Ausgabe

24,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Mein Ich entsteht im Du. Ausgewählte Texte zu Sprache, Dialog und Übersetzung

Mein Ich entsteht im Du

Franz Rosenzweig

Kartonierte Ausgabe

24,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Poetisches Denken und die Frage nach dem Menschen. Grundzüge einer poetologischen Anthropologie

Poetisches Denken und die Frage nach dem Menschen

Marko Pajevic

Kartonierte Ausgabe

39,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Die Kopernikanische Wende in der Sprachphilosophie

Die Kopernikanische Wende in der Sprachphilosophie

Eugen Rosenstock-Huessy

Kartonierte Ausgabe

19,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Grammatik statt Ontologie. Eugen Rosenstock-Huessys Herausforderung der Philosophie

Grammatik statt Ontologie

Manfred A. Schmid

Kartonierte Ausgabe

22,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Einführung in das dialogische Denken

Einführung in das dialogische Denken

Eva-Maria Heinze

Kartonierte Ausgabe

20,00 €

Lieferbar in 3-5 Werktagen

Produkt wird in den Warenkorb gelegt.
 
Weiter shoppen Zum Warenkorb Sie haben einen Artikel in den Warenkorb gelegt.

Artikel

Ausgabe

Einzelpreis

Menge

Gesamtpreis